Frage von Cayma, 32

Abflughafen geändert - Steht mir eine Entschädigung zu?

Hallo zusammen,

ich habe eine Pauschalreise inkl. Rail & Fly Ticket nach Ägypten gebucht. Nun habe ich am 21.11.2016 Bescheid bekommen, dass der Abflughafen Hannover statt Hamburg ist. Ich hatte 3 Tage um mich zu entscheiden, ob ich das Angebot annehme.Außerdem haben sich die Abflugzeiten geändert. Folge: Doppelt so langer Anreiseweg & wenn ich wieder in Hannover lande (19.5.17, 1 Uhr nachts) fährt kein Zug mehr nach Hause, sprich ich muss 7 Std. auf den nächsten Zug warten. Problem: Eigentlich sollten wir am 18.5.17 um 22.45 Uhr in Hamburg landen. Von dort wäre ich problemlos nach Hause gekommen & könnte am nächsten Tag arbeiten. Dies ist nun nicht mehr möglich. Ich habe nach Entschädigung für Spritkosten & Parken gefragt, damit ich privat fahren kann. Mir wurde eine Zuzahlung von 30€ zugesagt. Frechheit, wenn sich die Mehrkosten auf über 120€ belaufen. Ich hatte erneut mit dem Reiseveranstalter telefoniert und dieser wollte sich mit dem Flugveranstalter in Verbindung setzen. Dann erhalte ich am 23.11.16 um 16:30 Bescheid, dass mir nichts entschädigt wird und ich bis 18:00 Uhr antworten müsse, ob ich die Reise so akzeptiere. Da ich berufstätig bin, hatte ich 30 Min. Zeit um mich zu entscheiden und telefonisch hab ich niemanden zu fassen bekommen, da ich natürlich wissen wollte was wenigstens mit den 30€ ist. Dies habe ich in einer e-Mail erfragt und keine Antwort erhalten.

Darf der Veranstalter einfach sagen, dass wir 'Pech gehabt' haben, auch wenn die Reise erst in 6 Monaten ist? Ist es in Ordnung einen Tag später als vereinbart, zu landen? Und welche Aussage der Mitarbeiterin ist Rechtens?

Danke für die Hilfe!!

Antwort
von Skibomor, 8

Wenn man dir kostenlose Stornierung anbietet, würde ich die Reise komplett absagen. Für Ägypten findest du jederzeit etwas anderes Passendes.

Kommentar von fiwaldi ,

Aber ganz genau!!!!

Antwort
von fiwaldi, 5

Ägypten ist derzeit nicht der Renner und wird es vermutlich auch 2017 nicht werden.

Nicht umsonst werden Flüge jetzt schon zusammengelegt!

Falls es euer Traumziel ist (und bleibt), kann man auch kurzfristig güte Angenote buchen, mitunter sogar billiger.

Bei der angespannten Lage in Nahost und der labilen ägyptischen Politik kann es durchaus sein, das Ägypten kurzfristig als Urlaubsziel ausfällt.

Mein Tipp: Reise erst mal stornieren, so lange es nichts kostet!


Antwort
von ErsterSchnee, 12

Wenn es dir das wert ist, solltest du einen Anwalt fragen. Ich persönlich würde das Thema abhaken, keine weitere Energie investieren und einen anderen Urlaub buchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community