Frage von chippchen,

Abfindung bei Aufhebungsvertrag

Ich arbeite seit 16 Jahren bei einem Suchtkranken träger. In den letzten Jahren ist es seitens Arbeitskollegen immer wieder zu Mobbing gekommen und vom Arbeitgeber wurde Aufgrund Umstrukturierung beim Träger, immer wieder zu aussagen gekommen, ob eine Weiterbeschäftigung für mich stattfinden kann, da meine Qualifizierung nicht ausreichen wird. Mittlerweile beende ich das zweite mal eine stationäre Rehabilitation. Mir wurde geraten meinen Job in dieser Firma aufzugeben und einen Aufhebungsvertrag zu machen. Mein Arbeitgeber ist damit einverstanden. Das Arbeitsamt ist darüber informiert, dass ich aus Gesundheitlichen Gründen meine Anstellung aufgeben muss. Meine Frage ist nun, steht mir eine Abfindung in diesem Fall zu? Mit bestem Dank

Antwort von colfu,

Ich hatte dmalas wertvolle Infos und einen Rechner auf dieser Seite gefunden: http://www.kapital-rechner.de/abfindung/ Dies hat mir weitergeholfen.

Antwort von Ernsterwin,

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Abfindung, außer der Arbeitgeber bietet sie im Kündigungsschreiben mit Bezug auf Kündigungsschutzgesetz § 1a an (siehe auch www.abfindunginfo.de/anspruch.htm). Doch wenn es sich wirklich um Mobbing handelt, könnte so ein Anspruch leichter durchgesetzt werden. Leider gibt es dabei zwei Probleme: Einerseits glauben viele, gemobbt zu werden, können aber dafür keine stichhaltige Begründung liefern. Gegen Mobbing am Arbeitsplatz muss der Dienstherr einschreiten. Dazu ist er gemäß §§ 4 bis 6 des Arbeitsschutzgesetzes, gemäß des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und gemäß seiner Fürsorgepflicht als Dienstherr verpflichtet. Das bestätigt auch ein Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Thüringen (10.04.2001, Az. 5 Sa 403/00). Andererseits sind wirklich gemobbte leider oft zu schwach, ihr Recht noch wahrzunehmen, geben klein bei und kündigen gar von sich aus. Dann ist erst recht keine Chance auch Abfindung.

Antwort von Koma77,

nein warscheinlich nicht

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten