Ich möchte eine Katze.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

ach wunderbar... ein neuer Troll... Hast Du denn nichts besseres zu tun? Freund(e)? Hobbys? In die Schule gehen? Dein Zimmer aufräumen?
Sehr traurig...

Aber, da ich immer Antworte (bzw. man ja antworten muss)...

1.) Man DARF keine Tiere einfach aussetzen! Kannst Du verantortungsloserweise zwar machen, aber, die Kaninchen würden nicht nur sterben, sondern, Du (bzw Deine Eltern) kannst auch eine sehr hohe Geldstrafe bekommen! Dann bekommst Du niewieder Taschengeld oder Geburtstagsgeschenke... Und, das würde Deinen Vater noch mehr aufregen als ein aufgefressener Vogel XD

2.) Man sollte Eltern nicht überreden, nur, überzeugen! Wie man das macht kann man nicht pauschal sagen, da jeder Mensch anders ist und andere Gründe hat etwas nicht zu wollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monjamoni
03.06.2016, 18:57

leider kein Troll...

0

Du willst deine Kaninchen aussetzen um eine Katze zu bekommen? Bist du noch ganz bei Trost? Geh mal lieber schlafen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn du in einem halben Jahr einen Hund willst, setzt du die Katze aus?
An dieser Frage merkt man, dass du absolut nicht die Reife für ein Tier hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch völlig verantwortungslos. Die armen Kaninchen aussetzen und dann eine Katzen haben wollen. Danach gefällt dir die Katze nicht mehr und du willst lieber einen Hund oder wie? Du solltest am besten gar keine Tieren haben. Die tun mir einfach nur unendlich leid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kannste deine Kaninchen auch gleich umbringen-.- so etwas verantwortungsloses hab Ich schon lange nicht mehr erlebt. Ich habe 2 Katzen und 2 Kaninchen und die verstehen sich sogar super. Ich würde niemals auf die Idee kommen eines meiner Tiere auszusetzen. Auch wenn sie mich ab und zu nerven. Liebst du deine Kaninchen nicht? Stell dir mal vor du setzt es aus und dann kommt ein Fuchs und bringt ihn um. Willst du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag, hast du Plüschkaninchen? Nach deinen letzten Fragen dachte ich, die würden leben, aber kein Mensch, der noch bei Verstand ist, würde seine Tiere aussetzen!

Aber hey, warum nicht, immer zu! Du behandelst sie ja auch nicht, wenn sie krank sind.

Sag deinem Papa dann aber auch gleich, dass es eine teure Katze wird. Auf das Aussetzen von Haustieren steht nämlich laut Tierschutzgesetz eine Strafe von 25.000 Euro, ich weiß nicht, ob ihr euch so etwas leisten könnt.

Ich schließe mich Margotiers Vermutung an, Schreibstil, Avatarbild und grottige Rechtschreibung erinnern mich zusammen mit dem vollkommen abstrusen Inhalt der Fragen massiv an Sillin. Schade, dass Gutefrage.net das Trollproblem hier einfach nicht in den Griff bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von undwasjetzt
31.05.2016, 01:49

Genau! Hab ich auch schon dran gedacht. Und wenn man dahinterkommt, wird "man" gelöscht. Margotier ist schon weg.

1
Kommentar von monjamoni
31.05.2016, 07:01

Silin war schon der zweite Account nach bibitinifan und die hatte einen Youtube Kanal der bewies dass es leider keine Trollerei war:((

2
Kommentar von monjamoni
31.05.2016, 15:54

nein natürlich nicht ganz weg nur ihre Antwort wurde gelöscht^^

2

Wenn du deine Kaninchen nicht mehr willst, beweis zumindest soviel Verantwortungsgefühl und bring sie ins Tierheim.

Bei dem, was du da schreibst, ist es kein Wunder, dass dein Vater dir kein weiteres Tier kaufen will. Es ist kindisch und völlig verantwortungslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?