Abendtief trotz Antideppresiva?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

da kann dir wohl keiner helfen, weil das echt individuell ist.. das musst du mit deinem behandelnden arzt klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tabletten zaubern das leider nicht alles auf ein mal weg.. Aber versuch dich darüber zu freuen dass es dir, bis auf dieses Abendtief, sehr weiter hilft. Das ist doch ein großer Fortschritt!
Das ist ein Hoffnungsschimmer, eine gute Basis. Du lernst bestimmt einen Weg mit diesem Tief umzugehen, kannst das ja mal mit deinen behandelnden Ärzten absprechen. Immerhin kommen Tiefs ja auch ohne Tabletten oder du steckst da den ganzen Tag drin und nicht 'nur' abends. Das ist doch was Tolles wenn es das schon besser macht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das gleiche Problem. Eine höhere Dosierung wird oft nicht als Alternative gesehen, aufgrund der Nebenwirkungen. Der Wechsel zu einem anderen Medikament kann helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Anendtief ist eher die Ausnahme, bei Depression ist meist ein Morgentief vorhanden, dass nach der Monoamin-Theorie daher kommt, dass sich die Neurotransmitter während des Schlafes abbauen und morgens ein Mangel herrscht. Dem wirken die gängigen Antidepressiva entgegen, gegen das Abendtief gibt es meines Wissens keine speziellen Medis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fluoxetin ist ein typisches aktivierendes AD. Das wirkt oft eher morgens und tagsüber.

Eventuell wäre ein weiteres Medikament für Abends eine sinnvolle Ergänzung. Das wird sehr oft gemacht.

Sprich dazu mit deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär`s denn, wenn du diese Frage, bzw. Information deinem Arzt mitteilst?! Das wäre wohl das Naheliegendste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?