Abendschule ) mit 16 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In manchen Bundesländern (z.B. in BW) kann man neben dem Berufsschulunterricht noch freiwillig Zusatzunterricht in den allgemeinbildenden Fächern belegen um das Fachabi zu erreichen.

In NRW gibt es 3jährige Höhere Berufsfachschulen, welche eine (schulische) Berufsausbildung mit dem Fachabi verbinden, oder man macht erst eine Berufsausbildung (z.B. schulisch 2jährig zum Sozialassistenen) und danach in 1 Jahr noch Fachabi bzw. in 2 Jahren normales Abi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe auch Abendgymnasium gemacht.

Da war ich mit ca. 20 einer der Jüngsten. Das sollte dich aber nicht stören.

Aber die 3 Jahre sind wirklich sehr sehr sehr hart gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung