Frage von natascha0209, 74

Abends warme Hände u. Füße, aber die restliche Haut am Körper ist eiskalt, was ist das?

...seit einer Woche friere ich im Büro so vor mich hin, kalte Hände/Füße. Tee hilft nur kurz. Ich sitze auch noch neben der Heizung. Gestern Abend hab ich mir ein aufsteigendes Fußbad gemacht, mir war zwar nicht wirkl.kalt, aber warm auch nicht. Als ich dann müde wurde ,ab ins Bett. Da hatte ich dann das Gefühl das Hände/Füße kochen aber der restl. Körper (Haut) war eiskalt. Von innen war mir warm, aber es fühlte sich an als ob ich in einer kalten Decke eingewickelt bin. Mit Wolldecke wurde mir nach 2 Std. endl. warm. Bin dann im Stunden-Rhythmus wach geworden, entweder weil mir kalt war, oder es war zu warm, teilw. mit leichten Schweißausbruch. Bin 47 J. in den Wechseljahren, aber sowas kenne ich nicht. Heute Morgen fühlte sich sogar das Bett kühl an. Im Bad wars mir dann wieder kalt. Momentan geht´s nur wieder kalte Hände u. Füße. Was kann das sein ?

Antwort
von natascha0209, 42

Danke für Eure Antworten.

Nein Temperatur ist 37,1 ansonsten geht's mir auch gut. Keine Erkältungssymptome o.ä.

Grüße

Antwort
von Kathyli88, 56

Es ist wirklich kaum möglich eine ferndiagnose zu stellen das könnte wahrscheinlich nicht einmal ein arzt.

Hast du bereits fieber gemessen? Bei fieber fühlt man sich oft kalt obwohl man innerlich kocht.

Wechseljahre könnten es schon sein, meine mutter klagt seither über schwitzen und frieren welches kurz nacheinander der fall ist. Aber betonung liegt bei allem natürlich auf "könnte"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten