Frage von volimte1234, 48

Abends kommen Erinnerung wieder auf!?

Ich habe vor 3 Jahren einen Absturz gehabt bei einem Freund und viele haben es miterleben müssen, mir war es total peinlich aber ich kann mich wage an den Tag erinnern .. Immer wieder Abends muss vor dem schlafen gehen darüber nachdenken weil die Bilder plötzlich in meinem Kopf sind .. Keiner spricht mich seit 2 Jahren mehr darauf an aber ich vergesse das nicht .. Ich bin in der 12 und gehe auf mein Abi zu habe jetzt erhöhten Stress und die letzte mathe Klausur versemmelt (6) , jetzt kommt abends immer ein mathe Szenario in meinen Gedanken vor und dann denk ich automatisch an den Absturz. . Wieso konnte ich es nicht richtig verdrängen und warum beschäftigt mich Alles so sehr , habe jeden abend ein schweres Gefühl im Körper und schlafe spät und schlecht ein ... 😐 Was ist los mit mir ??

Antwort
von Luckyx3, 19

Versuch doch mal mit einem Freund oder so darüber zu reden... deine Freunde kennen dich immerhin besser & vielleicht hilft es dir auch
Rede doch am besten mit jemandem der auch dabei war, der eventuelle Gedächtnislücken füllen könnte ;)

Antwort
von pommessindgut, 4

Ich glaube das ist normal, dass du dich das so sehr beschäftigt. Dir war es schließlich sehr peinlich. Ich würde dir raten, beschäftige dich vor dem schlafengehen mit etwas, was du gerne tust. Denke über deinen Tag nach, was du heute erlebt hast. Stelle dir 3 Fragen: 1. Was habe ich heute gutes getan? Das muss nichts großes sein, vielleicht einfach nur dein Zimmer aufgeräumt, Hausaufgaben gemacht etc. 2. Frage dich, was hätte ich heute besser machen können? 3. Plane Dinge, die du dir morgen vornehmen möchtest. Wie, morgen möchte ich den Film xy schauen. Das macht dich glücklicher auf den morgigen Tag. 

Versuche dein Erlebnis zu vergessen. Es liegt in der Vergangenheit. Du lebst in der Gegenwart. Schaue in die Zukunft!! Die anderen haben es wahrscheinlich auch schon lange vergessen. Du schaffst das. Viel Erfolg :)

Antwort
von Unknownugh, 8

Ich habe fast das gefühl du hast ein trauma, aber wir sind natürlich keine experten

Antwort
von Nina2102, 14

Ich bin jetzt zwar kein Experte oder sowas Ähnliches, aber wie wärs wenn du vlt. deinen Hausarzt darauf ansprichst, oder einen Psychologen der dir vlt. weiter helfen könnte..

Nina.

Antwort
von BeerenBombe, 15

Geh zum Psychologen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten