Frage von Hsrye, 51

Abbuchung für einen Monat von gesperrten Gameserver legitim?

Ich habe vor 2 Monaten (August) einen Gameserver bestellt. Der August wurde überwiesen und bezahlt. Kurz darauf wurde mir meine E-mail Adresse gesperrt (Gründe sind nicht relevant). Nun wurden mir aber die Rechnungen an diese E-mail Adresse geschickt. Da dies jedoch nur eine Zweit Mail adresse war habe ich nicht daran gedacht das ich dort auch wichtige Mails bekommen. Hat nun bis heute gedauert das ich wieder Zugriff zur Mailadresse erhalten habe. Nun fand ich Zwei Rechnungen (September + OKTOBER). WIe ich den Mails der Firma jedoch entnehmen konnte, wurde mein Gameserver und Kundenkonto am 28.09.2016 gesperrt. (Mir war somit die Nutzung des Gameservers nicht mehr möglich, geschweige denn das einloggen in mein Konto). TROTZDEM wurde mir nach der Sperrung eine Rechnung über den Oktober zugeschickt. Ist das nun legitim? Meiner Meinung nach schulde ich dem Gläuber den Betrag für September + Mahnungsgebühren. Jedoch nicht den Betrag für Oktober, da ich in diesem Monat keinen Zugriff auf den Server oder Konto hatte. Mir wurden für den Rechnungsbetrag also keine Dienstleistung entgegen gebracht. Oder sehe ich da etwas falsch?

Antwort
von kevin1905, 17

Ist das nun legitim?

Natürlich.

Der Provider hat nicht zu vertreten, dass du die angegebene Email-Adresse nicht nutzen konntest.

Wenn also für die September Forderung Verzug vorlag, kann sich der Anbieter auf sein Zurückbehaltungsrecht berufen und die Leistung einstellen, bis alle Rückstände beglichen sind.

Die Oktober-Rechnung war nämlich vermutlich fällig am 01.10.

Kommentar von Hsrye ,

Ja das war sie. Aber kann er dann den vollen Betrag in Rechnung stellen obwohl ich den Server nun nicht mal mehr für die Hälfte des Monats nutzen könnte? 

Kommentar von kevin1905 ,

Auch das ist in Ordnung.

Kommentar von mepeisen ,

Leider Ja. denn eine Sperre bei ausstehenden Zahlungen ist gesetzeskonform. In einigen Branchen gibt es lediglich Grenzen, also wie hoch ein Zahlungsverzug sein muss. Auch muss ggf. die Sperre angedroht werden. Aber die Grundgebühren müssen trotzdem weiter bezahlt werden trotz Sperre.

Antwort
von unpolished, 31

Du bist einen Vertrag mit denen eingegangen der erst durch Kündigung beendet ist. 

Wenn du keinen Zugriff auf deine Email hast, und dadurch nichts von Rechnungen mitbekommst, so ist dies nicht deren Problem. 

Du darfst also schön alles bezahlen. 

Kommentar von Hsrye ,

Es geht mir nicht darum das es ihr Problem ist das ich die Mails jetzt erst bekomme. Mir geht es darum das, wie du schon gesagt hast , ich einen Vertrag geschlossen habe über einen Gameserver den ich einen Monat lang nutzen kann. Dafür wird mir das Geld abgebucht und ist mir auch recht. JEDOCH wurde mir dieser Gameserver ja im Oktober nicht zu Verfügung gestellt, was eigentlich Inhalt des Vertrages ist. Somit wurde für den Oktober der Vertrag von deren Seite nicht erfüllt, da ich für den Betrag den ich hätte zahlen sollen, keinen Server erhalten habe.

Kommentar von unpolished ,

Der wurde dir gesperrt weil du die Rechnung nicht bezahlt hast! Mir wurde auch schon das Telefon gesperrt weil ich die Rechnung nicht bezahlt hatte. Ich musste trotzdem auch das mitbezahlen wo ich nicht telefonieren und kein Internet hatte. 

Wenn du so etwas nicht willst, musst du eben Verträge machen, die sich immer monatlich von alleine kündigen. 

Antwort
von Throner, 31

Der Vertrag ist so lange gültig, bis er von einer der Vertragsparteien gekündigt wird.

Wenn ich Deinen nur schwer lesbaren Sachverhalt richtig verstehe, wurde Dir die Dienstleistung zur Verfügung gestellt. Es ist nun Deine Sache, diese Dienstleistung zu nutzen oder auch nicht.

Der Anbieter ja seinen Teil des Vertrages erfüllt. Deshalb mußt Du nun Deinen Teil erfüllen und die Dienstleistung bezahlen.

So what?

Kommentar von Hsrye ,

Eben nicht. Für September und August wurde mir der Server zur Verfügung gestellt (September August werde ich auch bezahlen). Für Oktober jedoch wurde mein Server + Kundenkonto gesperrt. (Dienstleistung vom Anbieter wurde nicht erbracht)  Trotzdem wurde mir der Monat in Rechnung gestellt.

Kommentar von Throner ,

Der Vertrag ist aber offensichtlich von keiner Seite gekündigt worden.

Man hat Dir den (mit Recht) den Zugang verwehrt, weil Du offenbar 2 Monatsmieten nicht bezahlt hattest -  also Dein Verschulden!

Wenn Du 2 Monatsmieten für Deine Wohnung nicht zahlst, kann Dich Dein Vermieter auch fristlos vor die Tür setzen

Kommentar von Hsrye ,

Ja, wurde mit Recht gesperrt, mir wurden auch mit Recht Mahngebühren aufgebrummt. Aber wie ich finde, wurde zu Unrecht dieser Monat noch abgebucht. Wie du schon geschrieben hast kann mich mein Vermieter nach 2 Monatsmieten im Verzug auch vor die Tür werfen. Jedoch wird er nachdem er mich aus der Wohnung geworfen hat, nicht mehr um Miete bitten. So hat es jedoch der Anbieter hier gemacht. Er hat mir meinen Account gesperrt und jegliche Nutzungsmöglichkeit dazu und trotzdem Geld für den Server verlangt, den ich nicht nutzen konnte.

Kommentar von Throner ,

Natürlich - um bei dem Vergleich zu bleiben - wird der Vermieter auf die restlose Zahlung aller offenen Mietzahlungen bestehen und natürlich einen Mahnbescheid beantragen, um seine Ansprüche vor Verjährung zu schützen.

Der Vertrag ist ja nach Deiner Schilderung noch bestehend. Also wird der Anbieter Deinen Zugang erst dann wieder frei schalten, wenn alle säumigen Kosten beglichen sind.

Du zahlst......wirst dann ein paar Tage warten müssen und hast Zugang.

Falls Du das nicht mehr willst, solltest Du zeitnah den Vertrag kündigen, weil sonst weitere Zahlungen, Mahngebühren und dann der Gerichtsvollzieher auf Dich zukommen!.

Kommentar von Throner ,

Du mußt doch einfach nur in die AGB schauen, um die Rechtmäßigkeit des Vorgehens zu überprüfen.

Kommentar von Hsrye ,

"Natürlich - um bei dem Vergleich zu bleiben - wird der Vermieter auf die restlose Zahlung aller offenen Mietzahlungen bestehen und natürlich einen Mahnbescheid beantragen, um seine Ansprüche vor Verjährung zu schützen"

Ja das ist mir doch klar. Aber du schreibst doch selbst, Die OFFENEN Mietzahlungen. Jedoch erbrachte der Anbieter ab der Sperrung (noch vor Oktober) keine Dienstleistung mehr für diesen Monat. Somit hat er auch keine Grundlage auf welcher er mir den Monatlichen Betrag abbuchen könne. Das ich den September bezahlen muss ist mir doch klar. Mir geht es hier rein um den Oktober, in dem ich keinen Server erhielt und mir trotzdem der Betrag in Rechnung gestellt wurde.

Kommentar von Throner ,

Aber es bestehen doch weiterhin Deine vertraglichen Pflichten nach dem AGB. Einfach mal nachlesen dort - tut nicht weh! Oder warte geduldig auf den Gerichtsvollzieher - das läßt die Kosten noch ein wenig steigen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community