Frage von Himbeere200o, 16

Abänderung Meselson-Stahl-Experiment?

Hallo! Ich habe mal eine Frage zum Meselson-Stahl Experiment. Ich verstehe den kompletten Versuchsablauf, wie man festgestellt hat,dass es sich bei der DNA- Replikation um das Semikonservative Replikationsmodel handelt, jedoch würde es mich interessieren, wie der Versuch abgelaufen wäre, wenn man die Bakterien am Anfang nicht in N15 haltiges Isotop und dann in N14 haltiges Isotop, sondern erst in N14 haltiges und dann in N15 haltiges Isotop gesetzt hätte. Wie hätte sich das auf die Replikation ausgewirkt? Wäre es immmernoch semikonservativ gewesen? LG

Antwort
von Referendarwin, 11

Naja, die Nukleotide werden in der Reihenfolge eingebaut, wie sie zur Verfügung stehen. Zeichne es.

Kommentar von Himbeere200o ,

Danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community