Frage von Hope1984, 18

AbAbsetzen des Pflasters Schuld an Gefühlschaos?

Hy Ich habe vor knapp 3 Monaten das Pflaster abgesetzt. Das erste Monat ging es mir super. Mit der zweiten Periode ging es los. Ich bin seit fast 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir waren immer glücklich, wollten Kinder und begannen in seinem Ort Haus zu bauen (den Baugrund hatte er bereits vor unserer Beziehung). Anfangs hatte ich große Probleme vl. mal in den kleinen Ort zu ziehen. Ihn zuliebe hab ich mich mit drm Gedanken angefreundet und wir begannen Haus zu bauen und mit der Familienplanung. Alles lief super. Sooo nun habe ich das Pflaster abgestzt und vor ein paar Wochen kamen plötzlich Gefühle hoch die ich lieber nicht hätte. Plötzlich zweifle ich sehr, dass ich dort hin ziehen mag und dadurch frage ich mich tagtäglich ob ich meinen Partner genug liebe, das ich für immer dorthin ziehe. Manchmal frage ich mich auch, ob ich mit einem anderen Mann glücklicher wäre. Ich bin zur Zeit manchmal genervt von meinem Freund und im nächsten Moment wenn ich ihn ansehe Liebe ich ihn sehr und wünschte er würde mit mir in der Stadt wohnen wollen. Ich stehe jetzt sehr im Zwiespalt, ob ich meine Wünsche zurück stecken soll und einfach mit ihm ins Haus ziehen soll und abwarten ob ich doch glücklich werde oder ihn verlieren 😢 das doofe ist auch das ich niemanden in seinem ort habe. Mit seiner Mutter und Schwerster verstehe ich auch nicht besonders. Warum kommen jetzt auf einmal so viele Zweifel? Mit dem Pflaster kam ich mit der Situation super klar und ich zweifelte auch nicht an der Liebe zu meinem Freund, aber jetzt ohne Pflaster erlebe ich ein totales Gefühlshaos. Kann dies wirklich etwas mit meinen Hormonen zu tun haben?

Antwort
von Buechsenravioli, 11

Es kann schon sein das durch die Hormone, oder bessergesagt durch das fehlen der Hormone alles ein wenig aus der Bahn gerät. Aber ich finde du solltest noch ein wenig warten ob sich das wieder einpendelt. Wenn es nach ca 2 wochen immernoch genausoschlimm ist dann würde ich die Familienplanung und Hausbau nochmal überdenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community