Frage von RudiPaschke, 243

Ab wieviel Km/h wird die Schallmauer Unterwasser gebrochen und entsteht eine Art "Thermik" wie an der Luft?

Angenommen, ein U-Boot könnte so schnell Unterwasser fahren, dass es die Schallmauer durchbrechen könnte...

Wie würde das aussehen? Würde es so ähnlich aussehen wie an der Luft? - ich meine den Moment wenn ein Kampfjet die Schallmauer durchbricht und sich eine Art "Wolke" um ihn bildet...

Würde es ebenso einen Knall geben?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 148

Die Schallgeschwindigkeit des Wassers ist so hoch, dass die niemals erreicht werden kann.

Eine andere wichtige Grenze ist der Dampfdruck des Wassers. Wasser, das schnell strömt, senkt den Druck (Bernoulli).Wird die Strömung extrem schnell, sinkt der dynamische Wasserdruck unter den Dampfdruck und es bildet sich eine Wasserdampfblase ab etwa 180 km/h. Der Wasserdampf zwischen Torpedo und Wasser verringert die Reibung gewaltig, sodass ein solcher Torpedo bis zu 400 km/h schnell werden kann.

Antwort
von Jastgo, 122

Da man Flüssigkeiten, anders als Gase, nicht komprimieren kann, gibt es unter Wasser doch gar keine Schallmauer. 

Antwort
von Myrine, 125

Die Schallmauer entsteht doch, sobald man sich der Schallgeschwindigkeit nähert und wird durchbrochen, sobald man schneller ist.

Schallgeschwindigkeit
Luft:   343m/s ≈ 1235km/h
Wasser:   1484m/s ≈ 5342km/h
Meerwasser:   ≈ 1500m/s = 5400kn/h

https://de.wikipedia.org/wiki/Schallgeschwindigkeit#FN_.2A

Antwort
von Murazamba, 124

Ich vermute jetzt mal, also, wenn es möglich währe, müsste es 300m/s schnell sein, ganau wie ein flugzeug.
Und es würde einen mini tsunami erzeugen, weil es den selben effect hat

Kommentar von RudiPaschke ,

Okay interessant! danke für deine Antwort!

Kommentar von implying ,

da der schall unter wasser länger braucht als in der luft müsste man garnicht so schnell sein. könnte man wahrscheinlich auch garnicht ohne zerquetscht zu werden xD der druck ist doch viel viel höher.

Kommentar von Myrine ,

Schall ist im Wasser schneller als in der Luft.

Kommentar von Murazamba ,

Nein, ich glaube jetzt sogar das man schneller sein muss, gerade WEIL der schall langsamer ist

Kommentar von Murazamba ,

Hä? ne, hat ja ne höhere dicht, sprich der ton stößt öfter an atome => Langsamer

Kommentar von Myrine ,

Die Schallgeschwindigkeit hängt nicht nur von der Dichte des Mediums ab.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schallgeschwindigkeit

Schallgeschwindigkeit bei 20°C
Luft:   343m/s ≈ 1235km/h
Wasser:   1484m/s ≈ 5342km/h

Kommentar von Shibo ,

Schallgeschwindigkeit in der Luft: 342m/s
"                                     " Meerwasser: 1500m/s

"                                    " Vakuum: (denkt mal scharf nach :D)

Kommentar von Myrine ,

Ich weiß es, ich weiß es :D

Es gibt da so einen schönen Versuch mit einem nervenden Wecker unter einer Glasglocke und einer Vakuumpunpe.

Kommentar von vini27 ,

Man müsste schnellster als an Land sein das ist ja klar weil der Schall unter Wasser auch schneller ist :)
Das mit dem Tsunami stimmt wsh aber lässt sich schwer überprüfen ^^

Antwort
von Daguett, 90

Das, was du meinst, nennt sich unter Wasser Kavitation bzw. Superkavitation. Es gibt bereits Torpedos, die sich mit 500 km/h und mehr unter Wasser fortbewegen.

Kommentar von RudiPaschke ,

Ok, ich schau mal bei Youtube ob ich dazu etwas finde! Danke!

Kommentar von RudiPaschke ,

danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten