ab wieviel jahren darf man sich die eileiter durchtrennen lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das macht leider kein Arzt, wenn du deine Familienplanung nicht schon abgeschlossen hast (mit Kindern) oder eh schon kurz vor der Menopause stehst. Ich versuche es seit sechs Jahren, keine Chance. Eine Periode hättest du immer noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ab 18. Praktisch wirst du aber wohl keinen Arzt finden, der das macht, nur weil du sagst, du seist dir in dem zarten Alter schon wirklich sicher, niemals Kinder zu wollen. Die wissen natürlich, dass sich diese Meinung ganz plötzlich doch mal ändern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst dir jetzt, dass du das nicht möchtest. Bist fest überzeugt. Ich kenn das (nicht mit der Eileiter). Die Zeit verändert Menschen und egal wie sehr du jetzt sagst du willst keins... das kommt eventuell noch und besser du hast dann die Möglichkeit, als eben nicht. Wenn du keins möchtest, dann geht das auch ohne die Eileiter trennen zu lassen.

Du triffst vielleicht mal einen guten Mann und möchtest doch eine Familie... was dann ?

Das ist wie wenn ich Reich bin, das Geld dann nicht will und verschenke um anderen zu helfen, damit ich mich kurz gut fühle. 

Das Geld ist dann weg. Ich hätte es nicht anfassen sollen und hätte mir alle Optionen offen lassen sollen.

Wenn überhaupt erkundige dich bei einem Facharzt und überleg dir das echt gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
19.01.2016, 18:53

und dann lässt mich dieser mann sitzen weil es ihm "zu viel wird" ich hab ein kind an der backe, kein geld, kein unterhalt vllt keine wohnung. von pupertät rede ich erst gar nicht

0

Was möchtest Du wissen?