Frage von xmelancholischx, 11

Ab wieviel Jahren darf man Namensänderung machen?

(bin 13)

Antwort
von Liesche, 10

Mit 13 Jahren sicher nicht, wenn überhaupt nur mit Unterstützung der sorgeberechtigten Eltern, wenn der Name anstößig sein sollte. Ein normaler Name wird nicht geändert, möglich der Nachname, wenn Du adoptiert wirst oder heiratest.

Antwort
von minbae, 11

Vermutlich kannst du selbst erst ab 18. ich weiß nur, dass für die Änderung eines Vornamen für Kinder und Jugendliche ein triftiger Grund vorliegen muss.
Wieso möchtest du deinen Namen ändern? Und geht es um deinen Vornamen oder Nachnamen?

Kommentar von xmelancholischx ,

Mein Nachname passt überhaupt nicht zum meinen Vornamen....

Kommentar von minbae ,

Das wird vermutlich nicht Grund genug für eine Änderung sein.

Antwort
von Hugito, 10

ab 18

Im Standesamt muss man das beantragen.

Antwort
von MaryLu94, 5

Glaub auch das nicht nur geht wenn du keinen Bock mehr auf deinen Namen hast  wenn du einen Doppelnamen hast,kannst du einen deiner doppelnamen zum hauptnamen machen. Nach scheidung kann du,deinen Familiennamen wieder ändern,kostet aber alles.

Antwort
von Dotter1981, 9

Wenn man erwachsen ist, und der Name tatsächlich erheblichen Einfluss auf das Leben hat. Ein Mädchen mit Vorname "Claire" und Nachname "Werk" hätte z.B. einen Grund für eine Änderung des Vornamens.

Antwort
von glaubeesnicht, 4

Das geht nur, wenn besondere Gründe vorliegen, sonst nicht.

Es ist z.B. kein Grund, wenn dir dein Name nicht gefällt.


Kommentar von xmelancholischx ,

Kann ich vllt. noch einen zweiten Namen haben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten