Frage von badgirl2003, 158

Ab wie viel Jahren darf man den Mopedführerschein machen?

ab wieviel jahren darf man den moppet fürerschein machen? bin 13 und will nicht das meine eltern mich immer wohin fahren wenn es zu weit weg ist als das man mit dem bus fahren kann

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mephistoles, 98

Ab den Tag deiner Geburt.

In Deutschland gibt es kein gesetzliches  Mindestalter ab wann man einen Führerschein anfangen darf.Es gibt wohl Regelungen ab welchen Alter man zur Prüfung zugelassen wird,bzw ab wann man Fahrstunden nehmen darf.

Theoretischen Unterricht kann man sofort nehmen.

Fahrstunden :

Frühestens  6 Monate vor Erreichen des Mindestalters.

Prüfungen :

Praktische frühestens 1 Monat und theoretische 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters.

Bei Minderjährigen müssen die oder der Erziehungsberechtigte zustimmen das man sich in einer Fahrschule anmeldet.Die können den Vertrag auch widerrufen.Es müssen nicht zwingend die Eltern sein,denn es gibt auch Kinder die in Heimen leben und keine Eltern mehr haben.

Fahrschulen werden aber darauf achten das sich kein 15 Jähriger für Klasse
C1E,LKW Führerschein, anmeldet.


Kommentar von badgirl2003 ,

Wohne aber in österreich

Kommentar von Mephistoles ,

Das wusste ich nicht.Hast Führerschein gesagt,nicht Lenkberechtigung  :-).In Deutschland sagt kaum jemand Lenkberechtigung oder Auto / Motorradlenker.

Dann schau mal hier :

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/271/Seite.2710090.html

Kommentar von badgirl2003 ,

ok danke

Kommentar von Mephistoles ,

Danke für den Stern.

Antwort
von FrecheJungeDame, 50

Also mit 15 kannst du führerschein machen für mofas. Kostet ca 70 bis 150 euro inner fahrschule. Geht aber oft auch in normale hauptschule & realschule für 30 bis 50 euro.

http://www.motorradfuehrerschein-kosten.de/mofa-fuehrerschein-kosten/

Bin selber 13 & werd das auf alle fälle machen wenn ich 15 bin (ich fahr aber jz auch schon ab & zu heimlich mofa also ohne führerschein für mofa. Ich wohn auf 1 dorf in der nähe von hannover & wenn ich zB mein freund treffen will ist mofa total perfekt weil busse nach hannover fahren hier im dorf nur 2x am tag & samstags/sonntags sogar nur 1x am tag


Antwort
von Layup23, 76

Mit 15 darfst du fahren. 25 km/h. (Was ich übrigens ziemlich lächerlich finde). Da kann man sich für 200-300€ lieber ein altes Rennrad kaufen und ist schneller, umweltfreundlicher und leiser am Ziel.

Antwort
von REVOLTEC04, 51

also in Sachsen und Sachsen anhalt ab 15 der rest ab 16

Antwort
von 716167, 83

Ab 15 darfst du mit der Prüfbescheinigung und 25km/h durch die Gegend zuckeln.

Kommentar von Mani96 ,

wieso 25 ?
ich bin mit 90 herumgebraust

Kommentar von REVOLTEC04 ,

90 mit einem moped ???

Antwort
von Reminder123, 63

Mit 15 darfst du 25ccm also Mofa fahren bzw. den "Führerschein" machen.

Kommentar von Mephistoles ,

Ein MoFA hat auch bis zu 50 cm3.Nur darf man damit nicht schneller als 25 KM/H auf grader Strecke fahren und keinen Beifahrer mitnehmen.Ausser ein Kind unter 7 Jahren wenn es eine entsprechende Vorrichtung gibt,Sitz,Fußstütze,Festhaltemöglichkeit.

Kommentar von Reminder123 ,

Nein eine Mofa darf nur 25ccm mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h haben. Es dürfen keine mitgenommen werden. Wenn man einen Motorroller mit 50 ccm hat muss dieser auf 25 km/h gedrosselt sein. Aber jemanden mitnehmen darf man damit auch keinen.

Kommentar von Mephistoles ,

Dann sind  Mofa Flott MF 24 und Flory 22 von Kreidler,http://www.kreidler-museum.de/79floy22.htm ,also kein MoFA weil sie 49 cm3 haben ?Beides sind keine Motorroller.Ein MoFA gilt in Deutschland als Kleinkraftrad,bis 50 cm3.
In anderen Ländern kann MoFa auch etwas anders sein,schneller oder man braucht eine Fahrerlaubniss ,Führerschein statt nur eine Prüfbescheinigung.Bei Wikipedia steht es auch :

In Deutschland gilt das Mofa als Fahrrad mit Hilfsmotor bis 25 km/h und wird nach der EG-Fahrzeugklasse als Kleinkraftrad eingeordnet.[5][7] Mofas sind einsitzig und die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 km/h. Statt des Führerscheins AM ist lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung erforderlich, die ab einem Alter von 15 Jahren erworben werden kann.

Ein Mofa in Deutschland ist nach § 4 FeV ein einspuriges einsitziges Fahrrad mit Hilfsmotor, auch ohne Tretkurbeln, mit dem eine Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeitvon nicht mehr als 25 km/h erreicht wird. Voraussetzung zum Führen
eines Mofas ist ein Mindestalter von 15 Jahren und nach § 5 FeV eine Mofa-Prüfbescheinigung. Wer im Besitz einer Fahrerlaubnis
(unabhängig welche Klasse) oder vor dem 1. April 1965 geboren ist,
benötigt keine Prüfbescheinigung. Seit dem 1. Oktober 1985 gilt für
Mofafahrer auch die Helmtragepflicht.[8]

Paragraph 35a,Absatz 9 StVO :

Krafträder, auf denen ein Beifahrer befördert wird, müssen mit einem
Sitz für den Beifahrer ausgerüstet sein. Dies gilt nicht bei der
Mitnahme eines Kindes unter sieben Jahren, wenn für das Kind ein
besonderer Sitz vorhanden und durch Radverkleidungen oder gleich
wirksame Einrichtungen dafür gesorgt ist, dass die Füße des Kindes nicht in die Speichen geraten können.

Kommentar von Reminder123 ,

bei historischen bzw. alten Fahrzeugen kann es Ausnahmen geben. Aber du hast dir die Frage ja jetzt auch selbst beantwortet. Mofa = Einsitzer= Max. 25 km/h.

Antwort
von JulianeFink, 57

Ich glaube ab 16 aber ganz sicher bin ich mir da jetzt auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten