ab wieviel grad ist es zu warm für die bewässerung vom rasen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Temperatur ist bei der Bewässerung egal. Wichtig ist, das der Rasen bei oder kurz nach der Bewässerung nicht direkt in der Sonne liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dabei geht es glaube ich eigentlich nicht um die wärme an sich.
du darfst den rasen nur gießen, wenn keine sonne mehr drauf scheint, da sich das licht sonst evtl in den tropfen bricht (wie bei einer linse) und gebündelt irgendwo auftrifft und so die pflanzen verbrennt...

mein papa und mien opa haben mir das damals mit 3 anhand einer alten zeitung (pflanze), lupe (wassertropfen) und einer schreibtischlampe (sonne) so beigebracht, aber das hattest du in der schule auch sicher mal in physik und bio ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rasen verbrennt durch die Wassertropfen auf den Grashalmen und der Sonneneinstrahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärme ist nicht das Problem! Man sollte nur nie bewässern wenn die Sonne direkt raufknallt. Dann verbrennt der Rasen weil die Wassertropfen wie Brenngläser wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärme spielt keine Rolle.

Du solltest die direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?