Frage von Rache3, 153

Ab wie vielen rauchfreien Tagen, ist jemand Nichtraucher?

Antwort
von Andretta, 77

Du bist Nichtraucher, sobald Du die letzte Zigarette ausgemacht hast und keine wieder anmachst.

Antwort
von MitziNardy, 44

Es gibt da 2 trennbare Faktoren. Den Körper mit seiner Sucht und den Rest (Geist, Seele, wie immer Du das nennen magst) Die Rezeptoren des Körpers können nach 2 Tagen vollständig frei sein. Dann beginnt der Giftabbau. Was auch nicht einfach ist. Die Sucht ist aber nie nur körperlich. Es ist ein Irrtum, dass Du immer Raucher bist, so wie Du immer Alkoholabhängig bleibst, wenn Du es mal warst. Aber es braucht viel Zeit. Auf der Seite nichtrauchershop.com steht eine Menge darüber. 

Schau mal rein. Dann findest Du etwas.

Antwort
von Hamtara, 78

Wenn man nie wieder ne Kippe an macht.

Ne im Ernst. Der Körperliche Entzug ist nach 3 Tagen vorbei. Und alles was danach kommt ist reine Kopfsache.

Antwort
von Andracus, 115

Man ist Nichtraucher ab 7 rauchfreien Tagen die Woche. Alles andere ist Raucher/Gelegenheitsraucher. 

Antwort
von Roky320, 63

Ich glaube da gehen die Definitionen auseinander. 

Ich finde das man sich als Nichtraucher bezeichnen kann wenn man noch nie regelmäßig geraucht hat, es vielleicht mal probiert hat aber nicht dran hängen geblieben ist. Im Grunde ist man es wenn man nicht zum Glimmstängel greift

Wenn man regelmäßig geraucht hat und aufhört ist man ein ehemaliger Raucher. Ein Nichtraucher kann man eigentlich nicht mehr werden weil man schon geraucht hat. 

Soweit meine Definition.

In der Regel bezeichnen sich die Leute wieder als Nichtraucher wenn sie aufgehört haben zu rauchen, ein bestimmter Zeitraum ist nicht vorgegeben, die meisten tun es aber wenn sie aus der "Entzugsphase" raus sind und kein verlangen mehr danach haben. Das kann nach 3 Tagen, 3 Wochen oder auch 3 Monaten der Fall sein. Körperlich ist mans nach 3-4 Tagen los, psychisch kann es länger dauern.

Man muss es für sich selbst entscheiden. 

LG Roksana.

Antwort
von Misrach, 39

Ich denke jeder deffiniert das anders. ich persönlich finde nichraucher ist man, wenn man noch nie Raucher gewesen ist. Außnahme man hat mal probiert.

Antwort
von Aliha, 47

Jeder der einmal geraucht hat, ist niemals Nichtraucher, er wird immer Exraucher und somit rückfallgefährdet sein.

Antwort
von fremdgebinde, 78

Wenn man drei Tage lang nicht geraucht hat, ist man körperlich Nichtraucher. Wenn man dann wieder anfängt, trägt man selbst Schuld.

Antwort
von BlackDog4444, 51

Du kannst von heute auf morgen zum Nichtraucher werden. Ist eine Einstellung und kein zeitliches Intervall.

Antwort
von Geo1303, 44

Ab dem 1. wenn man es durchhält und nicht rückfällig wird

Antwort
von Pabalapap, 68

Wenn das Verlangen nach Zigaretten ganz weg ist und er nicht vor hat mal wieder eine zu rauchen.

Antwort
von Miner260, 58

Sobald er nicht mehr raucht

Antwort
von Kreidler51, 62

Von jetzt auf Ewig.

Antwort
von PcGenie, 54

Nicht=0
Nichtraucher=0 Zigaretten

Antwort
von IWillHelpU, 59

Du bist trockener Raucher badums

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community