Frage von sandra2310, 25

Ab wie vielen Jahren kann ich meinen kleinen Ratten Tricks beibringen?

Hey,

ich habe letzt 2 kleine Babyratten bekommen. Ich wollte ihnen gerne Tricks beibringen :) (Sie sind jetzt 5 wochen alt;)) ich habe es probiert, aber ich glaube sie haben es nicht ganz verstanden :D Sie sind schon handzarm. Und die leckerlies haben sie auch gegessen (Es waren kleine Käsestücke) Aber nachdem ersten versuch der gleich geglückt hat, hatten sie keine Lust mehr. jetzt frage ich mich ob sie vielleicht noch nicht zu klein sind.

Im vorraus schonmal Danke für die Antworten;)

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 8

Hallo, 

mit 5 Wochen wurden sie zu früh von der Mutter getrennt. :/ Die Weibchen sollten mindestens bis zur 6ten Lebenswoche bei der Mutter bleiben. Die kleinen Böcke bis zur 6ten Lebenswoche wenstens Sichtkontakt zur Mutter haben. 

Solange kannst du die Kleinen ja noch nicht haben. Lass sie sich erstmal eingewöhnen, warte bis sie zahm sind und das erste Mal in den Auslauf können. Dann kannst du so langsam mit Klickertraining o.Ä anfangen. Das geht sobald sie einen durchdachten Tagesablauf haben. 

Käse ist kein geeignetes Leckerchen. Ratten sind wie alle Säugetiere laktoseintolerant. Biete ihnen Mehlwürmer, Trockengemüse oder Haferkekse an. 

Es wäre auch schön wenn du deinen Süßen noch zwei weitere Tiere dazu gesellen könntest. Ratten sind Rudeltiere und können ihr Sozialverhalten erst ab 4 Tiere richtig ausleben. 

Ich empfehle dir dich nochmal auf rat-nose.de zu belesen. Das ist nicht bös gemeint, aber entweder hast du dich gar nicht informiert oder auf unseriösen Quellen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von sandra2310 ,

Ich hab sie jetzt seit 3 wochen. Es war so das wir im "urlaub" waren, in polen bei der familie und eine bekannte von uns hat eine Ratte. Die ist trächtig geworden und hat mich gefragt ob ich nicht vielleicht welche haben möchte. Ich bejahte natürlich da ich mir seit längerem ratten wünsche (sie hielt die ratten nicht artgerecht, wie es ja in polen nicht anderst zuerwarten ist. Sie hielt sie in einem MINI käfig der war höchsten 7cm hoch und 20cm breit.) Da wir an dem zeitpunkt aber in einem tag fahren würden hatten wir die wahl sie jetzt zu nehmen oder an weihnachten (es waren 8 kleine babys), ich wollte es ihnen aber nicht antun so lange indem kleinen käfig zu leben. Ich hab viel über ratten im internet gelesen und überall stand das man mindestens 2 nehmen sollte (meine mutter wollte erst 1 nehmen). Jetzt leben sie in einem 1m hohen und halben m breitem käfig. Handzarm wurden sie schon nach 2 tagen. Heute sind sie 6 wochenn alt geworden (hatte einen schreibfehler in der frage waren 6 wochen und nicht 5).

Danke für deine antwort:)

Kommentar von lini19 ,

Dass alle Säugetiere Laktoseintolerant sind Stimmt nicht. Menschen sind auch Säugetiere und wir sind nicht alle Laktoseintolerant...

Kommentar von VanyVeggie ,

@sandra: Seit 3 Wochen? Sorry, aber das ist wirklich arg früh. Dann wurden sie ja mit 3 Wochen von der Mutter getrennt.Also da hättest du sie wenn lieber an Weihnachten mitnehmen sollen...wenn überhaupt.

Offenbar hast du dich da auf unseriösen Quellen belesen. Denn ansonsten wüsstest du das Ratten mindestens bis zur 6ten Lebenswoche bei der Mutter bleiben sollten und das man sie mindestens zu 3t, für Einsteiger empfiehlt sich 4, halten sollte. Kein Tierheim und kein Tierschutzverein vermittelt Ratten in 2er-Gruppen. Selbst da wird Wert darauf gelegt, dass die Tiere in einer Gruppe leben. Zwei Tiere sind in der Rattenhaltung eigentlich nicht artgerecht...es sollten am besten wirklich noch zwei Tiere dazu gesellt werden. Belies dich bitte nochmal auf der genannten Seite. 

Nach zwei Tagen sollte man noch keine Zähmungsversuche machen. Normal lässt man die Ratten die erste Woche in Frieden, damit sie sich in Ruhe eingewöhnen können. Die beiden sind wahrscheinlich nur so zahm geworden, weil sie sich fehlgeprägt haben, da ihnen der Kontakt zur Mutter fehlt...

@lini: Selbst für den Menschen ist es nicht unbedingt optimal. Nichts desto trotz reicht es, dass wir Milch konsumieren. Das müssen andere Säuger nicht auch machen. 

Antwort
von neununddrei, 14

Wenn du darfst denke bitte darüber nach noch mindestens 2 weitere Ratten zu holen. Ratten sind Rudeltiere und 2 sind eine zwangsgemeinschaft.

Wie lange hast du sie schon? Sie sind ja noch ziemlich jung, fast zu jung.

Tricks kannst du ihnen beibringen wenn sie an dich und deine Hand gewöhnt sind.
Gib ihnen Zeit.

Viel Spaß!

Kommentar von sandra2310 ,

Ich hab sie jetzt seit 3 wochen. Es war so das wir im "urlaub" waren, in polen bei der familie und eine bekannte von uns hat eine Ratte. Die ist trächtig geworden und hat mich gefragt ob ich nicht vielleicht welche haben möchte. Ich bejahte natürlich da ich mir seit längerem ratten wünsche (sie hielt die ratten nicht artgerecht, wie es ja in polen nicht anderst zuerwarten ist. Sie hielt sie in einem MINI käfig der war höchsten 7cm hoch und 20cm breit.) Da wir an dem zeitpunkt aber in einem tag fahren würden hatten wir die wahl sie jetzt zu nehmen oder an weihnachten (es waren 8 kleine babys), ich wollte es ihnen aber nicht antun so lange indem kleinen käfig zu leben. Ich hab viel über ratten im internet gelesen und überall stand das man mindestens 2 nehmen sollte (meine mutter wollte erst 1 nehmen). Jetzt leben sie in einem 1m hohen und halben m breitem käfig. Handzarm wurden sie schon nach 2 tagen. Heute sind sie 6 wochenn alt geworden (hatte einen schreibfehler in der frage waren 6 wochen und nicht 5).

Danke für deine antwort:)

Kommentar von neununddrei ,

Wie die sind viel zu jung zu dir gekommen. Dein Käfig erscheint mir auch zu klein.

Ganz ehrlich das war der falsche Weg von dir, obwohl ich dich verstehe. Dann hättest du Nägel mit Köpfen machen müssen und alle samt Muttertier adoptieren.

Ich weiß nicht ob es dann groß Sinn macht sie noch zu vergesellschaften. Letztendlich fehlt Ihnen die Sozialisierung durch die Mutter.

Erkundige dich bitte ggf in einem guten Forum
Ratteneck.eu

Kommentar von VanyVeggie ,

Wieso ist der Käfig zu klein? Er geht sogar etwas über die Mindestmaße. Die betragen nämlich 100 x 50 x 80 (LxBxH). Die Voliere der FS ist sogar höher. 

Kommentar von neununddrei ,

Ja für 2 Ratten okay, aber wenn noch welche zukommen.

Kommentar von VanyVeggie ,

100 x 50 x80 sind die Mindestmaße für ein Rattenrudel von 3-4 Ratten. Manche Tierschutzvereine vermitteln so eine Gruppe sogar auf weniger Platz. Ist natürlich nicht ganz optimal, desto größer desto besser. Aber 100 x 50 x 100 reicht. 

Kommentar von neununddrei ,

Okay, mir kommt das irgendwie zu klein vor. Kommt sicher daher das wir 6 hatten und die Voliere sehr großzügig war.

Kommentar von neununddrei ,

Zumal sie nur schreibt 1 m hoch und 0,5 m breit. Von tiefe steht in meinem Kommentar nix. Egal sie wird sich ja hoffentlich belesen.

Kommentar von ITsUnacceptable ,

100cm l x50cm b x 100cm h sind die neue mindestmaße für 3 Ratten und das gilt schon gut nem halben Jahr. 50 x80 ist von der Grundfläche zu klein es sollte minimum 0,5 m2 sein.

Kommentar von sandra2310 ,

120cm× 100cm× 50cm ist er groß hab grad nachgemessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community