Frage von PaulIsHere, 282

Ab wie vielen Extasy Pillen stirbt man (Orangene Playboys)?

Also mein freund hat sich 10 Extasy Pillen gekauft es sind orangene Playboys und sein höchstes an e's waren 7 würde er es überleben ? Er ist ungefähr 1.85 & wiegt 70 kg ungefähr

Antwort
von seife23, 161

Dein Freund hat anscheinend keine Ahnung von safer-use. Vielleicht ist es an dir ihn darüber aufzuklären, dass er allein zwischen jeder einzelnen Pille Monate an Pause einlegen sollte, da er sich sonst seine gesamte Neurochemie zerschießt (hat er bei der Menge bereits schon getan).

Mir ist klar, dass die Toleranzbildung immer unterschiedlich ist und verantwortungsloses, genau so wie verantwortungsvolles Verhalten zum Drogenkonsum gehört, aber von sowas kann man einfach nur abraten und wer einen halbwegs gesunden Menschenverstand hat informiert sich über das was er nimmt und die Nebenwirkungen, die damit einhergehen.

Antwort
von smokechiller, 135

Pauschal wird dir hier niemand eine Antwort auf deine Frage geben können. Niemand kann dir hier sagen, wie genährt dein Freund ist. Du hast zwar Größe und Gewicht geschrieben, aber wir können schlecht einschätzen, ob er sich gesund ernährt und wie seine sonstige Lebensweise ist. Wenn er täglich auf irgendwelchen Substanzen ist, dann hat er ein wesentlich höheres Konsummuster und sein persönlicher Drogenspiegel ist höher angesetzt, als bei jemand, der es nur 1 mal im Monat macht. Kannst gleichsetzen mit Alkohol. Jemand der nie trinkt, der kann unter Umständen schon nach 2 Flaschen Bier den erwünschten Effekt wirken. Jemand der täglich abends 6 Flaschen trinkt, wird nach 2 Bier eher den Wunsch nach einem weiteren haben. Ich rate bei Extasy Pillen jedoch davon ab, sich gleich Unmengen zu schmeißen. Er soll mit einer anfangen und sich dann langsam höher dosieren. Schlussendlich ist es jedoch sein Körper und es ist deine Psyche, falls er sich überdosieren sollte und daran stirbt. Glaube kaum, dass du jemals die Bilder vergessen könntest, wenn dein Freund ala Drogentoter neben dir liegt. Habe selbst Menschen gesehen, welche auf ihrem Drogen Trip ein Messer genommen haben und es sich in den Hals gerammt haben. Anscheinend war das Material zu heftig. Manche davon hocken seit Jahren in der Klapse und sind bis heute nicht mehr runtergekommen. Und einer ist verstorben, in dem er aus dem Fenster gesprungen ist. Daher : Passt auf. Safety first. Oder macht lieber was anderes.

Kommentar von PaulIsHere ,

ok Danke 👍

Antwort
von AamonAamarth, 126

Verantwortungsvoller MDMA Konsum hört auf, bei Abständen von weniger als 3 Monaten  und einer Dosierung von über 1,5 mg pro Kilo!!! Das wären dann 105 mg bei deinem Freund. 

Sorry, aber wer 5 Teile nimmt hat sie nicht mehr alle, das ist absolut verantwortungslos gegenüber deinem Gehirn und Körper!

Kommentar von PaulIsHere ,

Also ich bin 1.76 groß und wiege 65kg und ich spüre erst was ab 4 e's

Kommentar von AamonAamarth ,

Dann ist eine ganz lange Pause angesagt. Bis die Serotoninspeicher so voll sind wie vor einer MDMA reise dauert es ganze 18 Monate. Wenn du bei so vielen Teilchen erst was spürt, ist die vernünftige Lösung keine mehr zu nehmen, bis dich eine Einzelne wieder ins Wunderland schickt.

Kommentar von AamonAamarth ,

Außerdem machst du dein ganzes Glücksempfinden kaputt. Durch die regelmäßig hohen Serotoninkonzentrationen  fängt das Hirn an mehr Serotonin - Rezeptoren zu bilden. 

Da für das jeweilige Glücksempfinden der Prozentuale Anteil an besetzten Rezeptoren entscheidend ist, macht die ein und selbe Sache bei mehr Rezeptoren nicht mehr so glücklich wie mit weniger. 

Z.b. du hats 100 Rezeptoren und es werden 50 Serotonin ausgeschüttet. Jetzt spürst du 50% Glück. Durch langen regelmäßigen Konsum und hohe Dosen sind jetzt 200 Rezeptoren da. Wieder werden 50 Serotonin ausgeschüttet aber nur noch 25% Glück wird empfunden. 

Tu dir selbst den gefallen und mach dich nicht kaputt damit ;) 

Kommentar von mairse ,

Und, bist du da jetzt stolz drauf?!

Entweder sind eure Teile absoluter Mist, oder eure Toleranz ist einfach schon so weit ins Unendliche geschossen. Beides nicht gerade Dinge die sich ein Konsument wünscht.

Normalerweise reicht für eine Person mit normalen Gewicht ein halbes, gutdosiertes Teil.

Wenn man 4 E's braucht um überhaupt etwas zu spüren sollte man entweder sein Zeug von jemand anderen beziehen, oder mal über eine sehr lange Konsumpause nachdenken (mindestens 1 Jahr)

Antwort
von Tommkill1981, 166

Er scheinst ja schon ziemlich Anhängig zu sein. An deiner Stelle würde ich mal schauen das er davon weg kommt.

Kommentar von PaulIsHere ,

ich hatte selbst schon mal 5 intus und bin nicht abhängig wir methen nur ein bisschen viel aber ich kann jeder zeit aufhören ich bin nicht süchtig -.Panic

Kommentar von Tommkill1981 ,

Ganz genau das sagen sie alle ich kann jeder zeit aufhören....

Kommentar von Tommkill1981 ,

machst Du Dir eigentlich selber was vor? Wenn Du schon 5 stück brauchst um überhaupt Party machen zu können, dann bist Du abhängig davon . Aber Lebe ruhig in deiner Traumwelt weiter...

Kommentar von Welux ,

Vielleicht wiegt er auch 700kg?

Generell muss man aber sagen, es gibt Menschen die bauen sehr flott eine Tolleranz auf. Gehen wir mal vom "harmlosesten Fall" aus, er geht alle zwei Wochen feiern, dann könnte es durchaus sein das  nach 1-2 Jahren bei seinen 5 Dingern angekommen ist.

Das es relativ wahrscheinlich ist, dass er zumindest ein krankes Konsummuster hat stimmt. Abhängig kann man nicht beurteilen, gibt Leute die könnten bei XTC, Speed und dergleichen relativ einfach aufhören, andere haben schon 3 Monate nach dem ersten Konsum ein Problem.

Wobei er natürlich auf jedenfall Drogenmissbrauch betreibt im Sinne dessen, dass es nichts mehr mit Safer use zu tun hat sich auf 5 Dinger hochzudosieren.

Was die Sterblichkeit angeht: bei 70kg  etwa 6,79g reines MDMA, aber auch nur wenn er 0 Tolleranz hat. So viel MDMA ist in 7 Dingern nicht drin, merkste. Eventuelles Speed im Teil ist zu vernachlässigen, da kommste auch nicht an die OD. Problem sind die Beistoffe, google mal nach dem Teil, findeste sicher im auf eve&rave oder so. Da stehen ja die Inhaltsstofe.

Kommentar von PaulIsHere ,

Ja ist halt so

Kommentar von Tommkill1981 ,

Wach mal auf und sehe das Leben in der realen Welt und nicht in deiner Traumwelt.

Schau lieber das Du und dein freund davon wegkommen anstatt Euch so einen Müll einzuwerfen..

Antwort
von lifeisblah, 118

Ballert er sich alle zehn?
Man kann von Ecstasy nicht sterben, weil der Effekt nicht verstärkt sondern nur länger ausgereizt wird

Kommentar von PaulIsHere ,

Ja ein freund hatte mal 15 e's bei sich und die Polizei kam er hat sich versteckt und hat alle gefressen und er konnte um Ecken gucken 😂 und ist dann mit voll ausgefüllten puppies zum Arzt gegangen und sagte er kann um Ecken gucken und er ist nicht gestorben 😂

Kommentar von Tommkill1981 ,

Sehr witzig....HaHa. Auch nocht stolz drauf sein oder was...

Kommentar von seife23 ,

Also man kann sehr wohl von Ecstasy sterben. Einerseits da viele der in den Tabletten enthaltenen Stoffe falsch dosiert oder von Grund auf letaler und oder Nebenwirkungsreicher als MDMA sind, andererseits da selbst durch MDMA sowohl Krampfanfälle, als auch Herzstillstand und Hyperthermie auftreten können. Bei einem angemessenen Konsum ist das Risiko für einen gesunden Menschen jedoch zu "vernachlässigen".

Antwort
von svenrdvvv, 118

Pass auf welcher Stoff drinne ist, ist nicht immer mdma drinne und dann gehts los. Ja er überlebt es, wenn er Erfahrungen damit hat und schon 7 intus hatte, dann wird er das überleben. Eventuell nichts mehr raffen, aber mMn Verschwendung

Antwort
von Ololiuqui, 86

Das kann dir niemand sagen, aber mehr als 1,5mg/ kg Körpergewicht sollte man nicht konsumieren. Außerdem Pausen von mindestens 2 Monaten, alles andere ist “töricht“ (Shulgin)

Antwort
von timomones07, 100

Sag deinem Freund doch mal das wenn er sein ohr ganz kurz auf eine heiße Herdplatte drück riechen kann wie dumm er ist.

Antwort
von aXXLJ, 47

Wer angibt, hat mehr vom Leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten