Frage von LavaHD, 130

Ab wie viel Jahren ist ddosen strafbar?

Antwort
von PinguinPingi007, 88

Ab 14 bist du Strafmündig und kannst für alles belangt werden.

Antwort
von Schrodinger, 84

Haha, immer. Wenn man dabei erwischt wird, ist das in jedem Alter illegal. Du wirst dann dafür nicht belangt, deine Eltern dafür aber. Oder die Person der die Leitung gehört.

Kommentar von AntiBan ,

grundsätzlich immer die person der die leitung gehört da diese auch für dessen sicherheit verantwortlich ist (und natürlich auch für das was die kiddies machen)

Antwort
von Rockuser, 45

Immer. Dumme Frage. Zur Not müssen die Eltern haften.

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Nicht immer. Wenn die Eltern die Aufsichtspflicht nicht verletzt haben, dann nein.

Antwort
von 716167, 79

Ab 14 bist du strafmündig. Egal was du anstellst.

Kommentar von LavaHD ,

ok

Antwort
von AntiBan, 37

ddos ist was für script kiddies und ist unehrenhaft!!!

Kommentar von timisimi20000 ,

Das stimmt so nicht ganz... Auch Anonymus DDoS't ab und zu, und da ist es ziemlich ernst gemeint und nicht kindlich.

Kommentar von AntiBan ,

Anonymous ist auch nicht das was es sein soll bzw viele denken was es ist. (Zumindest in deutschland) allein die tatsache dass die werbung für compact machen die wiederum mit pegida zusammenarbeiten ist doch schon ne ansage! Anonymous sollte unabhängig sein und ist nicht dazu bestimmt auf facebook auf irgendwelche aussagen der bild zeitungen von denen eh jeder weiß wie viel wahrheit dahinter steckt zu antworten. Außerdem ist das volksverhetzung was die da machen. Anfangs wollte ich selbst nicht glauben dass das wirklich eines der erfolgreichsten hacker kollektive sein soll. Aber irgendwann hab ich gemerkt dass es nur ne fake seite sein kann. Ich fänd es auch ziemlich unlogisch dass anonymous leute dazu bringt sich einen facebook account zu erstellen seinen echten namen anzugeben und dann irgendwelche rechten sachen zu posten. Das ist absolut nicht der gedanke von anonymous. Aber ich frag mich wieso anonymous die seite nicht off nimmt. Notfalls schicken sie ne gruppe zu dem ersteller hin die den dann umlegen das machen die nichtmal so selten sie machen es nur  äußerst schlau schlau sodass kaum einer darauf kommt und das mit anonymous in verbindung bringt. Außerdem stellst du dir anonymous komplett falsch vor. Du denkst es ist eine riesige gruppe wo alle sich absprechen und es leute gibt die die angriffe koordinieren. Das ist falsch. Die meisten kennen sich nicht mal aber trotzdem gibt es auch kleinere untergruppen die sich selbst bilden und die sich dann absprechen aber das ist wie gesagt nicht so oft der fall. Demzufolge kannst du wenn es ein paar mitglieder gibt die meinen sie müssten ddosen (sind in der tat meistens 16 jährige kiddies die es dann auch noch so schlecht machen dass sie sich erwischen lassen) liegt das nicht in verantwortung des kollektivs.

Antwort
von bittertsweet, 61

Wahrscheinlich steht in den Tags Dosen xD

Kommentar von timisimi20000 ,

NICE

Antwort
von metzgerslasch, 19

Lasst ihn doch! Er kann halt nichts anderes. Soll ers doch versuchen und damit auf die Nase fallen ;-)

Sozialstunden oder Jugendarrest sind immer ne gute Sache!

Kommentar von dertotalehelfer ,

Ja, mach man ruhig. Dann hat die Polizei wieder einen PC mehr in der Asservatenkammer.

Antwort
von Twitcheese, 75

Immer. Lass es einfach ist einfach nur dämmlich.

Kommentar von ArcticBear ,

mal so rein aus Interesse, was ist ddosen? höre den Begriff zum ersten mal😂

Kommentar von Twitcheese ,

DDos bedeutet ausgeschrieben Distributed Denial-of-Service-Attacken. Die "kleinere" Version dabei ist eine Dos-Attacke (" Denial-of-Service-Attacke).  Das Ziel ist es, einen Server/PC durch ständige Anfragen zum Absturz zu bringen. Eine DDos-Attacke und eine Dos-Attacke unterscheiden sich dahingehend, dass eine DDos-Attacke mit mehreren Computer ausgeführt wird, eine Dos-Attacke mit nur einem.

Kommentar von kingofthewar ,

damit kannst du die Internet Verbindung einer IP Adresse unterbrechen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community