Ab wie viel Jahren darf man ins Solarium?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Minderjährig darf man nicht und das ist auch gut so. Gesundheitde sagt

Sonne aus der Steckdose ist gefährlich

Die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung ist gefährlich. Ein sicherer Anhaltspunkt dafür ist der rapide Anstieg an Hautkrebserkrankungen. Die Zahl der Neuerkrankungen war Ende der 90er Jahre gegenüber 1970 fast viermal so hoch. In Deutschland erkranken jährlich rund 100 000 Menschen an Hautkrebs - Tendenz steigend. Zwar verträgt jede Haut eine begrenzte Menge an UV-Strahlen, unabhängig davon ob sie natürlich oder künstlich sind. In Solarien werden aber hauptsächlich UVA-Strahlen eingesetzt. Sie sorgen zwar für eine leichte Bräune, tragen aber gleichzeitig zur Hautalterung bei und fördern die Entstehung von Hautkrebs. Außerdem taugt der Besuch eines Solariums nicht zur Vorbereitung auf den Urlaub, denn die Bräune durch UVA-Strahlen schützt nicht vor einem Sonnenbrand durch UVB-Strahlen. Hautärzte und Wissenschaftler, aber auch das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), lehnen die Sonne auf Knopfdruck inzwischen komplett ab
Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Schau mal auf diesen Link! Da steht, man darf erst ab 18 Jahre ins Solarium:

http://www.sonne-aktuell.de/

Und ehrlich - ich würde damit ganz schön vorsichtig sein! Es ist nicht gesund (es sei denn, der Arzt verschreibt es wegen eines Hautproblems), es bringt nichts, weil die Bräune nicht lange hält und es kostet Zeit und Geld.

Mach besser Sport - dann bist Du voll dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 18 

http://www.sonne-aktuell.de/ 

Das hättest du aber auch ganz leicht selbst ergoogeln können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?