Frage von Wissensdurst84, 170

Ab wie viel Gramm am Tag wird eine Taube satt?

Einfache Frage sicherlich für die Leute die sich damit auskennen.

Ich habe vorhind am Hauptbahnhof gesessen und auf den ICE gewartet und ne Schlemmerzunge gegessen. Wie an jedem Bahnhof sicherlich an den Gleisen waren auch hier Tauben. ich habe die dann bisschen mit kleinen Stückern gefüttert und es haben sich immer 3-4 drum gescharrt. Da habe ich mir überlegt, wie viel muss eine Taube am Tag essen, um satt zu sein. Von zwei, drei Stückern wird die ja nicht satt. Weiß nicht wieso, aber mich interessiert das Mal.

Wissensdurst84

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aratinga, 114

Tauben ernähren sich in erster Regel von Sämereien (Körnern). Man kann sagen, dass eine Taube circa fünf Prozent des Körpergewichts täglich an Sämereien benötigt. Natürlich muss man auch die klimatischen Einflüsse (Kälte, Hitze, Trockenheit, Nässe) berücksichtigen. Bei kalter und zusätzlich nasser Witterung benötigt der Vogel deutlich mehr Futter als bei warmen und trockenem Wetter. Der Vogel muss die Körpertemperatur aufrecht erhalten, man spricht von der Wärmeregulierung. Auch muss man unterscheiden zwischen Erhaltung und Leistung. Erhaltung = Aufrechterhaltung des Stoffwechsels, Fliegen, Laufen. Leistung = Mauser, Eiablage, Brut und Aufzucht der Jungen.

Eine junge Taube muss während der Aufzucht und nach dem Ausfliegen mehr fressen als ein adultes Tier, da  es im Wachstum ist und stetig an Masse zunehmen muss.

Antwort
von Bitterkraut, 111

Das hängt von der Energiedichte ab und nicht vom Gewicht.

Antwort
von Deamonia, 87

Von Brot, oder anderen Teigwaren werden Vögel zwar "satt" aber dennoch mangelernährt! 

Backwaren quellen im Magen des Vogels auf, und suggerieren ihm, das er satt sei, daher futtert er nichts anderes, und kann im schlimmsten Fall mit vollem Bauch verhungern. 

Generell kommt es darauf an, wie wertig das Futter ist, nicht auf die Menge.

Kommentar von Aratinga ,

Wenn das Brot quillt, dann nicht erst im Magen. Welchen Magen meinst du, den Drüsen- oder Muskelmagen? Das Futter würde bereits im Kropf quellen, da hier das Futter mit Sekreten versetzt wird. Es kommt sehr wohl auf die Menge an, da man in erster Linie mit dieser kalkuliert. Man wählt die für das Tier optimale Futterzusammensetzung (essentielle Nährstoffe) und berechnet mit ihr die Futtermenge. Das liegt einfach daran, dass Kropf und die beiden Mägen nur ein bestimmtes Fassungsvermögen haben. Natürlich kann ich versuchen eine Taube, nur als Beispiel, mit Salat oder Gurke zu füttern. Wieviel Salatköpfe oder Gurken müsste eine Taube fressen um den Nährstoffhaushalt zu decken? In Salat und auch Gurke ist fast zu hundert Prozent  Wasser enthalten. Deswegen wählt man bei der Berechnung der Futtermenge die auf das Tier abgestimmten Futtersorten (erstes Lehrjahr in der Zootierpflege).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community