Frage von CTape, 47

Ab welcher straftat sollte man anwalt einschalten?

Titel

Antwort
von uni1234, 21

Das kann man so pauschal nicht beantworten.

Kein Anwalt lohnt sich meiner Meinung, wenn die Rechtslage eindeutig ist, es also z.B Videoaufnahmen von der Tat gibt oder sehr viele unabhängige Zeugen. Ebenso lohnt sich wohl kein Anwalt, wenn man erstmals mit der Polizei zu tun hatte und ohnehin nicht mit einer Strafe zu rechnen ist.

Im Übrigen würde ich die Entscheidung vom angeklagten Delikt und dem damit zusammenhängenden Strafrahmen bzw. der Straferwartung abhängig machen.

Es gibt darüber hinaus Straftaten bzw. Situationen, bei denen ein Anwalt pflicht ist (siehe § 140 StPO). Hier hast Du also gar keine Wahl, ob Du einen Anwalt einschalten möchtest.

Antwort
von habeebe, 33

Bei allen wo es entweder um Bewährungsstrafe/Freiheitsstrafe oder auch hohen Geldstrafen geht.

Kommentar von CTape ,

es gibt keine straftaten die nicht bis zu min. 1 jahr haft geben können

Kommentar von uni1234 ,

Es gibt selbstverständlich Straftaten auf die es maximal 1 Jahr Freiheitsstrafe geben kann.

Kommentar von CTape ,

sogar beleidigung

Kommentar von BlackApache ,

Können. Richtig. Haftstrafen sind selten und in der Regel gibt's ne Einstellung, Geldstrafe oder Sozialstunden.

Kommentar von CTape ,

ja aber nicht weniger

Antwort
von fwgFIWgw, 47

um was geht es genau... hier alle Straftaten aufzuführen wäre Stundenlange arbeit - Kannst du deine Frage genauer erläutern?

Kommentar von CTape ,

ab welchem strafmaß

Antwort
von HellaMattoni, 28

Eigentlich ja bei jeder Straftat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten