Frage von lin1994 05.11.2009

Ab welcher körpertemparatur hat man fieber und wie hoch darf sie sein bis mann zum arzt muss ?

  • Antwort von Shakesbeer 05.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Schätze so 38 Grad ist erhöte Temperatur & 39 ist dann Fieber

    PS: Frauen dürfen da auch zum Arzt gehen :))

  • Antwort von chicaBlue 05.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ab 38 ist es Fieber und der Arzt sollte kommen. Schlimmer ist, wenn du Untertemperatur, also unter 35,5 hast.

  • Antwort von Amducias 05.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ab 38,5°...39° würde ich zum Arzt

  • Antwort von Luilicious 14.04.2010

    Also 38°C ist erhöhte Temperatur, wie schon richtig gesagt. Ab 39°C kannst du dann zum Arzt gehen, es kommt aber auch auf die äußeren Umstände an. Wenn du z.B. Morgens oder Mittags schon 38°C hast würde ich auch schon zum Arzt gehen. Abends ist die Temperatur immer etwas höher. Und es kommt meiner Meinung auch auf weitere Symptome an. Wenn du wegen einer Erkältung einen Abend mal etwas Fieber hast muss das nicht schlimm sein. Wenn noch Übelkeit, Erbrechen, etc. dabei sind kann das eine schwerwiegendere Ursache haben. Im Grunde kann die aber keiner sagen "Ab da musst du zum Arzt" es kommt immer darauf an, wie du dich fühlst. Das ganze gilt jetzt natürlich nur für Erwachsene ud Jugendliche, bei Kindern ist das etwas schwieriger zu sagen...

  • Antwort von fourxxx 05.11.2009

    an Fieber sind, denke ich, Menschen weniger gestorben als an den Krankheiten, die dahinterstecken.

    So unterscheiden Experten Fieber: Eine Temperatur bis zu 38,5 Grad Celsius gilt als erhöhte Temperatur. Ab 38,5 Grad spricht man von Fieber. Bei einer Temperatur über 39,5 Grad spricht man von hohem, ab 41 Grad von sehr hohem Fieber. Ab 42,6 Grad gilt Fieber als tödlich.

  • Antwort von AnMout 05.11.2009

    Fieber hat der Mensch über 38 Grad. Sobald das Fieber-Thermometer auf die 40 Grad Celsius gestiegen ist, beginnt für den Körper eine kritische Phase, in der er sich durch verschiedene körperliche Funktionen bemüht, den Körper wieder abzukühlen (u.a. durch das Schwitzen). Sofern die Temperatur auf der 40 Grad-Skala nicht nach einiger Zeit wieder abklingt, sondern noch weiter ansteigt, sollte man unbedingt einen Arzt anrufen.

  • Antwort von Sternenbande 05.11.2009

    Kommt drauf an wo du mist. Mein Endokrinologe meint bis 38,3 Grad rektal gemessen ist in Ordnung.

  • Antwort von TheBlackpool 05.11.2009

    ich habs in der berufsschule (richtung sozialpflege) und von meinen eltern so gelernt, das man ab 38 fieber hat...und wenn es weiter steigt würde ich zum arzt gehen...wenns ganz schlimm wird sogar ins krankenhaus...um zu gucken woher es kommt...

  • Antwort von quietprof 05.11.2009

    Bis 39,8/40 kein Problem, darüber sollte man(n) einen Arzt aufsuchen. Frau übrigens auch :-)

  • Antwort von Sunrise1990 05.11.2009

    Also so ab 38° C bis 39°C hat man Fieber und ab 40°C sollte man unbedingt mal zum Arzt.

  • Antwort von icke01 05.11.2009

    bis 38° erhöhte Temperatur, darüber Fieber.

  • Antwort von aleida 05.11.2009

    Würde sagen, das es beim Erwachsenen bei ca. 39 Grad ist und beim Kind etwas höher, da dort die Grundtemperatur etwas höher ist... Aber zum Arzt würde ich immer gehen wenn ich mich schlecht fühle, denn letztlich kann man dann noch mit GERINGEN Mitteln das bekämpfen, was einem sonst bevor steht !!!

  • Antwort von diemeggie 05.11.2009

    so ab 38,5° ist es erhöhte temperatur.
    aber noch nicht fieber.
    ab 39° kann man den arzt aufsuchen, wenn man selber keine erklärung für die temperatur hat.

  • Antwort von LaPhilosophe 05.11.2009

    ab 39 wirds kritisch aber 38 is auch net mehr gut

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!