Frage von Deutschland1997, 25

Ab welcher Beleidigung darf man eigentlich jemanden anzeigen?

Hey, meine Freundin ist grade mega durch den Wind. Eine Nummer auf schrieb ihr auf WhatsApp : "H.u.- Re" ( aber alles zusammen) Dann schrieb die unbekannte Nummer "SPAß, Bin Lena " & dann schrieb meine Freundin "Welche Lena, Lena Hulde?" & dann schrieb die unbekannte Nummer " richtig ". Nur sie, noch ich kennen eine Lena... Sie will zur Polizei und dir Nummer auffinden lassen und anzeigen. Ist das nicht übertrieben? Das ist doch Kinderkacke oder ? Habe ihr gesagt das sie keine ist, weil sie nie einen Freund hatte und das sie es blockieren soll. Sie ist aber mega der Sturrkopf und lässt sowas nicht auf sich sitzen.

Antwort
von xxDeathfakerxx, 25

Us ein bisschen übertrieben von deiner Freundin. Sag ihr das es nichts bringt wenn sie zur Polizei geht.

Antwort
von Ninombre, 19

Die Polizei wird sie auslachen. Was soll der Kram? Soll man gegen alles was einem nicht passt gleich juristisch vorgehen?

Antwort
von Emoticon20, 18

übertrieben

Antwort
von jonasjunior, 15

hi

ich kenne sowas ,voll die verblödete menschen

mir hatte auch eine unbekannte nummer über whatsapp folgendes geschrieben "Hi, ich bins Lena,  ich habe nackte fotos von deiner Frau im netz gefunden " und mir zwei Unbekannte Dateien geschickt .

1. ich bin selber eine FRAU und habe ein männlichen Lebenspartner

2. ich kenne kein mensch namens Lena

ich finede sowas ist sc*** habe mir auch lange überlegt ob ich zur polizei hingehe um eine anzeige zu erstatten ,aber ich war vor paar monate dort wegen Diebstahl ,dabei haben sie nichts unternommen wo der fall ernster war !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

sie haben Entführer/mörderer..... die sie JAGEN MUSSEN

Tipp : blockieren + Löchen und damit hat sich schon ALLES ERLEDIGT

Lg lili

Antwort
von MichixDDD, 19

Ich würd diese kiddies in ruhe lassen und mir deswegen keine mühe machen

Antwort
von Aliha, 17

Das ist doch Kinderkacke oder ? 

Genau so ist es, kein Polizeibeamter und kein Staatsanwalt hat Zeit und Lust sich mit Kindergartenkram zu beschäftigen. Dazu kommt, dass sie sicher noch keine 18 ist, da müssten die Eltern Strafantrag stellen, sonst geht gar nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten