Frage von Melissaxy98, 22

Ab welchen Promillewert besteht die Gefahr einer Alkoholvergiftung?

Hallo,

mich interessiert es, ab welchem promillewert die gefahr einer alkoholvergiftung besteht und wenn man bspw. ins krankenhaus geliefert wird, ab welchem wert die einen dabehalten müssen/bis zu welchem wert man selbst die entscheidungsfreiheit hat. gibt es da überhaupt einen bestimmten wert?

kein grund zur panik, ich frage dies nur, weil mich das interessiert :)

Antwort
von herja, 15

Hi,

das ist völlig unterschiedlich und kommt auf Körperbau, Konstitution und Gewohnheit an.

Für ein Kleinkind reicht schon ein Schnapsglas voll um eine Alkoholvergiftung zu bekommen.

Bei einer Blutalkoholkonzentration ab ca. 2,0 Promille können folgende Symptome auftreten:

Bewusstlosigkeit
Schockzustand
Amnesie
Erbrechen
und damit kann schon eine lebensgefährliche Alkoholvergiftung vorliegen.

Antwort
von Latexdoctor, 11

Eine Alkoholvergiftung hast du schon mit einem Glaß Bier oder Wein ;-)

Gefährlich wird es ab 2 Promille, ab 3 Promille hast du (im normalfall) einen bedenklichen Wert erreicht bis hin zur Lebensgefahr

Es gab aber auch eine Frau, sowie einen Mann die über 7 bzw. (Mann) 5,x Promille im Blut hatten und überlebten, aber das waren natürlich Ausnahmen


Antwort
von bbzzii, 9

Da gibt es keinen Wert, ob die dich mit nehmen liegt daran wie sie dich einschätzen also ob die denken das du noch alleine klar kommst oder ob sie das Gefühl haben du wärst eine Gefahr für dich selbst oder für andere. Ein Alkoholiker z.b. Kann sich bei einem Promille wert noch ganz normal verhalten während sich jemand der ganz selten Alkohol trinkt kaum noch laufen kann. So öfters man trinkt desto mehr Alkohol kann man abhaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten