Frage von Energy888, 12

Ab welchen einkommen muss ich den Zahnarzt selber zahlen?

Hey ihr Lieben,

Ich bin in einer Ausbildung als Altenpflegerin, momentan hab ich ein Netto Lohn von 600 euro und 500 euro alg2 zusätzlich da ich alleine lebe und eine Warmmiete (kalt + Nebenkosten inkls Heizung) von 550 euro habe. Jetzt ist etwas passiert, ich muss die Ausbildung aufhören, fange dann als Aushilfe auf 30 std an, bekomme dann Netto ca 1000 euro und je nach zuschäge eventuell 1100 monatlich, ich denke mir steht da kein alg2 mehr zu, daher muss ich jetzt mal fragen, ich bin in Behandlung beim Zahnarzt, ab dem 1.10 gehe ich als Aushilfe in vertrag und habe am 10.10 Zahnarzt termin, jetzt habe ich angst muss ich mein Zahnarzt dann selber bezahlen ? ich danke euch für antworten :-(

Antwort
von wilees, 12

Deine "normalen" Zahnbehandlungskosten trägt die GKV. Stehen Behandlungen an, die außerhalb dessen liegen bezahlst Du diese selbst. Hierüber wirst Du i.d.R. vor Behandlungsbeginn informiert. Evtl. steht Dir ein höherer Zuschuß zu.

Kommentar von Energy888 ,

ich danke für die antwort, das is immerhin schonmal etwas positives

Antwort
von eni70, 9

Du bist stets 4 Wochen nachversichert durch deine KK, die behält du ja vermutlich eh, auch wenn du den Job wechselst. Also bezahlt die KK ganz normal die ZA-Kosten.

Weshalb brichst die Ausbildung ab?? Ist eh schon schlecht bezahlt, aber als Aushilfe :-((( versuch die Ausbildung zu beenden, für deine Zukunft.

Kommentar von Energy888 ,

ich danke dir für diese information, ich bin jetzt im 2ten Lehrjahr habe das erste mit nem notendurchschnitt von 3 gemacht... und meine PDL mochte mich von anfang an nicht, aufeinmal raten mir die lehrerin und sie ich sollte es aufgeben und ich habe halt eingelenkt indem ich die Aushilfsstelle annehme bevor ich am ende garnichts mehr habe, ich wohne doch alleine und bin auf geld angewiesen :-(

ich stehe selber neben der spur da es mein traumjob ist, aber wnen sogar die lehrerin nach einem gespräch mit meiner pdl sagt.. bin ich leider machtlos und kann nur an die zukunft anders denken... die entscheidung ist ganz frisch seit gestern hab ich den hammer vorm kopf und weiss nicht wie es finanziell weiter geht

Kommentar von eni70 ,

Dann Wechsel doch den Betrieb! Das ist ne Masche, jetzt kannst du was und sie können dich für billig Geld ausnutzen! triff bloss keine schnelle Entscheidung. Mach das dritte Jahr einfach woanders, ist doch überall gesucht! Dann hast ne Basis, der Beruf hat doch Zukunft!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten