Ab welchem Tag beginnt der Schulausschuss ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne nur das Schulgesetz NRW. Dort ist nicht vorgesehen, dass ein Elternteil Mitspracherecht auf der Teilkonferenz hat. Von Daher war das Verhalten des Vorsitzenden durchaus in Ordnung.

Montag zählt wohl nicht mit, da er an dem Tag ja noch (teilweise) im Unterricht war. somit sind es von Di, den 01.12 bis Mo, den 14.12 14 Tage. Dienstag "darf" er ja dann wieder am Unterricht teilnehmen.

Im übrigen gebe ich User "lupoklick" absolut recht: Dein Sohn sollte einsehen, dass ihn dieses Verhalten nicht weiterbringt, da wäre wohl eher ein klärendes Gespräch mit ihm sinnvoll, als sich hier über die durchaus angebrachten Maßnahmen der Schule zu enzürnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von obi04
10.12.2015, 12:14

Danke für die Auskunft. Ein klärendes Gespräch gab es längst.

Zur Info: Die Eltern/erziehungsberechtigten haben auch in NRW ein Recht auf Anhörung lt. Schulgesetzt § 53 vor der Festlegung der Maßnahme.

Aufgrund des komplexen Themas wie angeblich nicht gemachte Hausaufgaben, die aber doch vorhanden waren lt Mitschülern, nicht bestätigter gemachter Aussagen etc. wäre der ganze Sachverhalt hier gar nicht zu beschreiben.

Aber herzlichen Dank für Berechnung.

lt. Schulschreiben ist er am 15.12 aber noch freigestellt

0

Eine gemeinsame Stunde der Besinnung mit dem Sohn wäre eher angebracht,

als über Fristen zu feilschen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von obi04
10.12.2015, 12:21

Danke für die Auskunft. Ein klärendes Gespräch gab es längst.

Leider wurde seitens der Konferenz kein Argument für sein Verhalten berücksichtigt. Das er sich besser unter Kontrolle haben musste ist ihm mittlerweile bewusst geworden.

Er hat keinen Lehrer persönlich beleidigt. Er hat lediglich wohl sehr laut seinen Unmut über die aus seiner Sicht unberechtigte Entscheidung zum Thema Hausaufgaben seiner Lehrerin ( mehr wurde auf der Konferenz auch nicht erörtert).

Aufgrund des komplexen Themas wie angeblich nicht gemachte Hausaufgaben, die aber doch vorhanden waren lt Mitschülern, nicht bestätigter gemachter Aussagen etc. wäre der ganze Sachverhalt hier gar nicht zu beschreiben.

0
Kommentar von pn551
10.12.2015, 12:24

Mit der Suche nach der Schuld bei anderen, wird die eigene Schuld um einiges geschmälert. Unsere Eltern hätten früher nicht gefeilscht, sondern uns noch eins hinter die Ohren gegeben.

0