Frage von Emeliesissi, 120

Ab welchem BMI darf man zur Schule?

Gerade eben habe ich in einem Buch über ein magersüchtihes Mädchen eine fragwürdige Aussage grlesen: "mit diesem BMI darf man laut Gesetz noch nicht mal zu Schle gehen." Wie tief liegt die BMI Grenze und gibts sowas in der Schweiz auch?

Antwort
von Hopeless1998, 120

Hallo Emeliesissi, 

ich kann nur aus einer persönlichen Situation sprechen, dass es bei mir war, dass man eine Bestätigung/Entlassungsbericht (nach einer stationären Behandlung) vorlegen musste, diesen jedoch erhält man erst wenn ein "Mindestgewicht" erreicht wird, und man quasi auch als schulfähig gilt - ansonsten verlässt man die Klinik gegen ärztlichen Rat.

Die Schule selbst wird irgendwann auf dich zu kommen, wenn du massiv Gewicht verloren hast, und nach deinem Befinden fragen und auch eine mögliche Essstörung/Anorexie andeuten/hinterfragen.

Die Schule wird dir eine Therapie/Hilfe zur Aussicht stellen da sie ja schließlich für dich verantwortlich ist während der Schulzeit und das ab einem gewissen Gewicht nicht mehr verantworten kann. 

Dieser Fall trat bei mir bei einem 10/11 BMI ein, jedoch muss ich auch sagen, dass ich nun die letzten Jahre immer mit einem BMI im 12-14/5 Bereich zur Schule ging/gehe, ohne jegliche Probleme bzgl. der Schule zu haben.

Falls du dir bewusst bist, dass du an einer Essstörung leidest, möchte ich dir ans Herz legen, dir WIRKLICH Hilfe zu holen - denn oft denkt man, dass man es alleine schafft, aber irgendwann zerbricht man an der psychischen Belastung!


Kommentar von Emeliesissi ,

Ja das stimmt leider :(

Es war bei meiner alten Schule nur so, dass ich auch einen BMI von knapp 12 hatte, aber mich hat nie ein Lehrer oder so drauf angesprochen, was mir im Nachhinein verantwortungslos erscheint (vorallem da ich zuvor einen BMI von 27 hatte)

Da ich mich 'leider' nicht in ärztliche Behandlung begeben habe, kam sowas auch nie zur Ansprache :/ deshalb war ich so verwundert als ich diese Textstelle gelesen hab.

Danke viel Mals für deine hilfreiche Antwort :*

Antwort
von flauschkeks, 116

ich glaube nicht, dass es sowas überhaupt gibt. ich habe ein mädchen an meiner schule, die so stark untergewichtig ist, dass es ein wunder ist, sie überhaupt noch lebend zu sehen. momentan macht sie zwar eine Therapie, trotzdem ist sie so unglaublich dünn, dass ihr bmi im minus liegen muss. nichtsdestotrotz kommt sie zur schule, also kann ich mir schlecht vorstellen, dass es ein derartiges gesetz geben soll.

Kommentar von Emeliesissi ,

Ja deshalb frage ich ja.

Dieses Buch ist eig wahrheitsgetreu, aber an meiner Schule gibt es auch ein Mädchen, die hat einen BMI von unter 12 und deshalb stelle ich diese Aussage in Frage :/

Dem Text nach zu schliessen müsste der Grenz-BMI zwischen 17.5 und 18.5 liegen, aber wie viele sind darunter?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten