Frage von rootcrafter, 66

Ab welchem Alter Tutorials auf YouTube?

Hallo.

Ich bin 13 und überlege mir gerade, Linux-/Windowstutorials auf YouTube zu machen. Es geht um verschiedene Themen: Computer schneller machen, nützliche Programme, Tipps und Tricks, Spionage von Windows verringern, Betriebssystem anpassen, Handy rooten, Raspberry Pi, ...

Ich kenne mich in Sachen Technik gut aus, meine Rechtschreibung ist auch in Ordnung.

Was würdet ihr davon halten?

Antwort
von Sparkobbable, 9

Nee lieber nicht. Ehrlich gesagt kozen mich diese ganzen kleinen an die meinen Sie müssten allen was zeigen und legen dann in den Videos nur fails hin. Warte Lieber bis du 17 oder so bist

Antwort
von Icarius, 46

Du kannst machen was immer du willst , ich fände es cool wenn du das machen würdest

Kommentar von rootcrafter ,

Danke 😀

Kommentar von Icarius ,

Hast du schon einen Kanal,ich würde dich abbonieren wenn du willst :)

Kommentar von rootcrafter ,

Ich will hier keine Werbung machen, die bannen mich ja vielleicht, oder?

Kommentar von Icarius ,

Keine Ahnung,dann lass es halt

Antwort
von f1atlux, 28

Als reiner Konsument von solchen Videos sage ich dir mal stichpunktartig meine Meinung (d.h. ich bin nicht der Nabel der Welt - andere mögen hier anderer Meinung sein), was ich an solchen Videos gut finde / nicht ausstehen kann.

  • [+] "Erklärbär": Komplexe Sachverhalte runterbrechen auf ein Schritt-für-Schritt-Problem
  • [+] Am Anfang vom Video kurz umreißen was so der Inhalt ist bzw. das fertige Programm/Projekt/whatever zuerst präsentieren
  • [+] Gute Vorbereitung! Was gar nicht geht: Irgendwas funktioniert am System nicht, dann wird 3 Minuten lang rumgefummelt und das erscheint dann im Video.
  • [+] Allgemein: Handwerklich gut gemachte Videos.
  • [-] Schlechte Tonaufnahme; "Musikuntermalung"
  • [-] Ellenlange Intros
  • [-] "Abonniert meinen Kanal", blah, Fratzenbuch, blah .. 

Das soll dich aber nicht davon abhalten - im Gegenteil! Finde etwas interessantes, was noch nicht von anderen Youtubern in der Qualität abgedeckt wird und stell es ein!

Kommentar von rootcrafter ,

Danke. Wie wäre es mit ganz leiser Musik im Hintergrund?

Kommentar von f1atlux ,

Ja, wie von allem gilt: Nicht übertreiben. Du willst einen Sachverhalt/Anleitung/Projekt rüberbringen und nicht die Leute vertreiben, die deinen Musikgeschmack nicht teilen.

Am Besten stellst du ein paar Videos ein und anhand der Reaktion darauf kannst du weiter planen.

Kommentar von rootcrafter ,

Ok, vielen Dank!

Antwort
von LadyFranzi, 66

Hi, mach doch, wenn du dich gut auskennst gar kein problem. Und hör nicht auf die leute die immer sagen ,,du bist zu jung" oder auf die die behaupten ,,das wird eh nichts" oder auf die dieeinfach keine ahnung haben und immer ihren senf dazu geben müssen und einem nicht mal versuchen zu helfen.

Klar mach solche videos, ich abonniere dich dann wenn dh möchtest.😊 

Hab auch selber einen Kanal, jnd am anfang haben alle gesagt dass ich das lassen soll, und alles mögliche halt aber wenn du das ignorierst dann klappt das wenn die qualität gut jst auch.🌸

Glg und viel erfolg 

Kommentar von rootcrafter ,

Danke für den netten Kommentar, Franzi! :)

Kommentar von LadyFranzi ,

Kein problem🌿

Antwort
von Linuxhase, 24

Hallo

Was würdet ihr davon halten?

Frei nach dem Motto "Es wurde bereits alles gesagt, nur nicht von jedem":

Mach es doch, Hauptsache Du behältst ein paar wichtige Grundlagen:

  1. Die Bild & Tonqualität sollte sehr gute Qualität haben
  2. Das was gesprochen wird sollte möglichst ohne aehm, äh, und ähnliche Zwischenlaute sein
  3. Was Du vermittelst sollte gradlinig und ohne Abschweifungen vom Thema sein
  4. Am besten so aufgebaut das man nur wenig Vorwissen benötigt um Deine Handlungen nachzuvollziehen (also eher eine aufbauende Serie)
  5. Ein sehr gutes Intro von nicht mehr als 10 Sekunden und ein einprägsamer Name sind sicher auch hilfreich um "im Gespräch" zu bleiben.

Linuxhase

Kommentar von rootcrafter ,

Danke für die Antwort, bist auch bei jeder Frage wo Linux getaggt ist dabei :'D

Antwort
von Wigiwou345, 54

Wenn du es gut erklährst und eine kräftige stimme hast kannst du es ruhig machen. Du hilfst den leuten ja deswegen schätze ich mal heulen sie nicht rum wenn du erst 13 bist ! Hauptsache du bist profesionell. Gute Qualität der aufnahme und mikrophone ! :-) Falls es nicht läuft kannst du ja alles löschen...... Hast ja nix zu verlieren. Liebe Grüße :)

Kommentar von rootcrafter ,

Danke, solche Antworten bauen auf :)

Kommentar von Wigiwou345 ,

Gerne.... Lass dich einfach nicht unter kriegen von hater kommentaren.... Du bist sche**e usw! Ignoriere es und halte an deinem ziel fest!:)

Kommentar von GommelinchenHD ,

Es wird wahrscheinlich die Leute garnicht interessieren weil keiner zu kleinen YT den geht....

Antwort
von Maragon, 47

Ich meine mach was du willst jedoch muss für ein Youtube Video alles stimmen !
Qualität ist das A und O...
Also hasst du Spaß dran dann mach das aber glaub nicht du wirst davon erfolgreich oder verdienst Geld ,jedoch musst du bedenken das du sehr viel Zeit und auch Geld für manche Dinge investieren musst und du gehst auch bestimmt noch zur Schule, also entscheide am Ende du ob du es machen willst oder nicht :)
LG Maragon

Kommentar von rootcrafter ,

Haha, ok danke Maragon :)

Antwort
von Streamer, 44

Ich denke bei Tutorials ist die Menge an eigener Kreativität, die man einbringen kann eher begrenzt, daher ist es vermutlich schwierig etwas abzuliefern, das es so noch nicht gibt. Aber solange es dir Spaß macht, warum nicht. Ich persönlich würde es vermutlich sein lassen aber da ist eh jeder verschieden

Kommentar von rootcrafter ,

Nett deine Meinung zu hören, danke.

Antwort
von Knuckles137, 48

Hi,
hatte damals genau die gleiche Frage im Kopf wegen Streams bzw Let's Plays.

Ich hatte mich dafür entschieden, weil ich einfach mal was anderes machen wollte und mich mit der Videobearbeitung und Bildbearbeitung befassen wollte.

Klar, es geht viel Zeit zum Computer (besonders weil ich mich dazu noch mit der Programmierung beschäftige). Bin sehr viel vor dem Computer aber ich mache das auch gerne. Habe Spaß daran.

Entscheide du, ob du diesen Weg einschlagen willst. Ich habe es bis jetzt nie bereut, obwohl viel Zeit dafür drauf geht.

War zu dem Zeitpunkt 13 oder 14, falls das eine Rolle spielt.
Bin 16 im Moment und mache meine Ausbildung (d. h. weniger Freizeit).

Beste Grüße von Kevin

Kommentar von Sparkobbable ,

Du heißt Kevin??

Kommentar von rootcrafter ,

Danke, Kevin.

Kommentar von Knuckles137 ,

@Sparkobbable Ja, und?

Antwort
von GommelinchenHD, 34

Ich kann dich nur davon abraten ;) ich bin selber 12 und will das auch aber weiß das ich mein ganzes leben noch vor mir habe, und nich meine Zeit vor einem PC verbringen möchte. Warte doch noch ein paar Jahre und frag dich dann was du jetzt (also in ein paar jahren) wärst hättest du deine Zeit damit verschwendet Videos zu machen.... Außerdem gibt es genug die Tutorials machen da fällt ein kleiner YouTuber zwischen den großen kein bisschen auf, was ich dir sagen will ist denk an deine Zukunft.

Kommentar von Vymard ,

Aber selbst nach Intros und Headsets für YouTube fragen!

Kommentar von david23x ,

Vor allem weil es dein Zukunft total ruiniert, wenn du mal wirklich Arbeit in ein konstruktives Projekt steckst. Und wenn du nicht viel Arbeit reinsteckst, zieht es auch nicht so viel Zeit.

Antwort
von franzhartwig, 18

Youtube geht ab 13, Du bist also alt genug. Deine Rechtschreibung ist auffällig. Auffällig gut - viele Fragen hier sind sowohl von der Rechtschreibung als auch der Formulierung unterste Schublade. Also, leg los! Am besten suchst Du Dir Dinge aus, von denen es noch keine/wenige/schlechte Tutorials gibt.

Kommentar von rootcrafter ,

Unterste Schublade ist ja schlecht, also, die schlecht formulierten Fragen von mir sind Scherze.

Kommentar von franzhartwig ,

Hast mich missverstanden. Andere Fragen von Dir habe ich mir gar nicht angeschaut. Ich meinte mehr die Fragen anderer und nicht Deine.

Antwort
von celli1999, 11

Eigentlich ist das keine schlechte idee. 2 tipps von mir:

1. gehe auf Zuschauerfragen ein, aber auch nur wenn es im Video garnicht oder schlecht erklärt wurde (dann gibt es halt eine 2. folge zu dem Thema, haubtschache wir [die Zuschauer] verstehen was gezeigt wurde so das wir unsere Probleme dadurch lösen können.

2. mache nur sachen bei dennen du selbst grundsätzlich weist was du machst bzw. wie das geht

Kommentar von rootcrafter ,

Danke für die Infos :-)

Antwort
von 10Helmi10, 26

Klar kannst machen, aber es gibt schon zu viele die genau das machen.

Antwort
von schreiberhans, 23

Mach es!

Es gibt keinen "perfekten" Zeitpunkt um etwas zu starten.

Lass dich von Gedanken wie:

Ich bin zu jung Ich bin zu alt Ich hab wenig Ahnung etz nicht ablenken

Antwort
von Maragon, 31

Warte lieber noch ein wenig ab glaub mir.

Kommentar von rootcrafter ,

Ich bin für jede Antwort dankbar 😃

Kommentar von Maragon ,

Ich meine mach was du willst jedoch muss für ein Youtube Video alles stimmen !
Qualität ist das A und O...
Also hasst du Spaß dran dann mach das aber glaub nicht du wirst davon erfolgreich oder verdienst Geld ,jedoch musst du bedenken das du sehr viel Zeit und auch Geld für manche Dinge investieren musst und du gehst auch bestimmt noch zur Schule, also entscheide am Ende du ob du es machen willst oder nicht :)
LG Maragon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community