Frage von MinniMicky, 22

Ab welchem Alter kann mann Hochwertiges Dosenfutter füttern?

Meine beiden Katzen sind 4 Monate alt ein Kater und eine Kätzin.Ab wann kann ich Ihnen hochwertiges Nassfutter geben?Bisher bekamen sie vom Vorbesitzer) alles aus der Dose querbeet . Welches Futter ist zu empfehlen?und wie mach ich das mit der Umstellung des Futters?

Lieben Dank an alle Katzenfreunde

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Samisoma, 14

Du kannst sie natürlich sofort umstellen.Für "gut" ist es nie zu früh!Bei meinen hat die Umstellung problemlos von heut auf morgen geklappt.Wenn sie nicht auf eine Marke eingespielt sind-einfach füttern.Sollten sie Probleme machen,langsam-täglich ein bisserl mehr unter das alte Futter mischen.Ein Tip von mir:ein bisserl Wasser untermischen-weil hochwertiges oft etwas trocken ist und die meisten Katzen ja wenig trinken.Bis zu einem Jahr kannst du "All you can eat" füttern.Und-wichtig-Trockenfutter weglassen!Viel Spass und viele schöne Jahre mit deinen Süssen!

Antwort
von sNouXHB, 6

Hochwertiges Nassfutter können Sie schon weit vor der 8. Lebenswoche bekommen.
Je nachdem wielange Sie Milch bekommen von ihrer Mama läuft Milch und richtiges Futter einige Zeit parallel.

Neue Sorte / Alte Sorte miteinander Mischen:
1. Tag 70%Altes 30% Neues
2. Tag wie Tag 1.
3. Tag 50/50
4. Tag 50/50
5. Tag 30/70
6. Tag 30/70
7. Tag nur neues Futter.

Welche Marke du fütterst ist egal hauptsache mindestens 60% Fleisch, kein zucker, kein getreide.
Z.b grau,wilderness, animonda etc.

Viele grüsse

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 7

Da Deine Katzen nicht auf ein bestimmtes Futter eingestellt sind, kannst Du sofort hochwertiges Futter geben.

Antwort
von hpruetten, 2

Man kann Kitten ab der 4. Woche langsam an Nassfutter gewöhnen (zu füttern) 

Also, Deine Katzen können, sollten sogar Nassfuter bekommen.

 Achte darauf das kein Putenfleisch im Futter enthalten ist (also auch kein Futter mit Geflügel), denn Puten werden mit Antibiotika und Cortison im Futter aufgezogen, damit diese überhaupt die Schlachtrefie erreichen. 

Verzichte auch auf Futter das Thunfisch enthält, denn Thunfisch ist ein Cadmium Sammler im Meer und Cadmium ist eine hochgiftige Chemikalie und die reichert sich mit den Jahren im Körper an.

Gute Futtersorten: Animonda Carny Rind pur, Rind + Huhn, Rind + Lamm, aber das sind nur einige Beispiele. Achte auch darauf das kein Zucker, Caramel u. ä. enthalen sind und keine Konservierungs- und Farbstoffe.

1 - 2 x Wö. 1 Tl gekochtes, weiches Eigelb (kein rohes Eiweiß, das zerstört Vitamine im Katzenkörper) Ab und an Joghurt ohne Zusätze) mit lebenden Kulturen 1 - 2 EL (z.B. Pur Biac v. Aldi)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community