Frage von ELCH100, 68

Ab welchem Alter Kaffee?

Hi, ich hab mal eine Frage zum Thema Kaffee. Meine Cousine ist gerade einmal 14 Jahre alt und hat jetzt vor kurzem angefangen, fast täglich Kaffee zu trinken. Es ist zwar eher Kaffee mit viel Milch und Zucker, aber dennoch bin ich etwas überrascht. Sollte man mit 14 schon Kaffee trinken ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JaceZ, 34
Ja, kein Problem

Kaffee ist nicht altersbedingt in seiner Wirkung. Natürlich sollte man keinem Kleinkind Kaffee geben, jedoch ist deine Freundin mit 14 Jahren alt genug, um zu merken ob sie den Kaffee verträgt oder nicht.

LG, JaceZ

Antwort
von EP2fan, 50
Ja, kein Problem

Mit 14 ist Kaffeegenuß kein Problem. Es verhält sich mit diesem Getränk wie mit Cola, Energy Drinks oder schwarzem Tee.

Aber man muß immer dazu sagen: Die Menge machts. Kaffee ist ein Genußmittel und kein Lebensmittel.

Antwort
von ArchEnema, 26
Ja, aber nur hin und wieder

Nunja, bei Kakao/Schoki fragt das ja komischerweise niemand. Wieso eigentlich?! Kakao ist auch nicht weniger aufputschend als Kaffee. Und wenn man sieht in welchem Alter manche ihren Kindern schon Cola geben, dann muss man sich sehr wundern (oder auch nicht mehr?).

Insofern würde ich diesen Kaffeekonsum deiner Cousine genauso einsortieren wie Schokoladenkonsum (schon allein des vielen Zuckers wegen): Kann man tun - aber nicht im Unverstand. Und natürlich besser morgens als abends - sonst wird's ggf. (noch) schwieriger mit dem Schlafengehen.

Mit 14 kriegen die Kinder heutzutage ja schon allerlei härtere "Drogen": Paracetamol, Pille, usw.

Antwort
von Kanera12, 48

Ach, mit 14 vor der Schule hab ich mir auch meinen Kaffee getrunken. Wenn sie sich davon unwohl fühlt dann soll sie es lassen, ansonsten sollte das kein Problem sein.

Antwort
von Meister65, 64

Ob die Kinder mit 12 oder 14 Energy drinks oder Kaffee trinken, ist doch egal.

Kommentar von user6363 ,

Stimmt, Gesundheit wird sowieso überbewertet! 

Antwort
von EdgarBaer, 20
Ja, kein Problem

Das ist gar kein Proble.

Ich hab mit ca. 9 Jahren ab und zu mal Kaffee getrunken .

Ab 12 dem 12 Lebensjahr dann täglich.

Antwort
von user6363, 68
Nein, besser nichtt

Viel Milch und Zucker ist sowieso nicht gut, und dss noch täglich?

Apropos Kaffee, der Wirkstoff ist Koffein und mit 14 sollte man eigentlich ÜBERHAUPT keine Drogen nehmen, ja auch kein Amphetamin (Ritalin beziehungsweise Medikamente gegen 'AD(H)S').

Kommentar von Kanera12 ,

Also Koffein mit Ritalin und Amphetaminen zu vergleichen finde ich dann doch etwas übertrieben

Kommentar von user6363 ,

Ich redete auch nicht von der Wirkung, ich könnte so gut wie jede Droge vergleichen denn für den pubertierenden Körper sind Drogen aller Art nicht gut.

Ritalin = Amphetamin 

Kommentar von EP2fan ,

Koffein ist keine Droge. Es ist ein Stimulantium.

Kommentar von user6363 ,

Und Stimulanzien sind Drogen. Es ist wie zu sagen, LSD ist keine Droge, es ist Psychedelika. 

Antwort
von Buckykater, 16
Ja, aber nur hin und wieder

 Ab 14 kann man hin und wieder mal Kaffee trinken.

Antwort
von MinusLmilchkuh, 37
Ja, aber nur hin und wieder

Ich habe mit 14 ebenfalls angefangen, regelmäßig schwarzen Kaffee und Energy-Drinks zu konsumieren und ich lebe noch.

Sie sollte nur sofort den Verbrauch unterbinden, sollte Herzklopfen o.ä. auftreten, da in der Entwicklung die Toleranz für Koffein von Person zu Person stark variiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community