Frage von tbausm145, 68

Ab welchem Alter ist man verpflichtet mit dem Fahrrad auf der Strasse zu fahren?

Ich weiß, dass man bis zum 8. Lebensjahr auf dem Gehweg fahren muss und zwischen dem 8. und 10. Lebensjahr wär´s cooler auf der Strasse zu fahren man darf aber auch auf dem Gehweg fahren aber was ist ab dem 10. Lebensjahr???

Antwort
von Indivia, 29

Normaleerweise ab 10, wobei ich denke das es auch auf das einzelne Kidn ankommen sollte und die Situation, ich sehe eine kleine SDorfstraße da anders, als eine vielbefahrene Hauptstraße.

Dem Gestzt nach ab 10, aber sollte ein Kind was unsicher ist auf der Straße fahren ? das es dann auf dem gehweg Rücksicht nimmt ist selbstverständlich für mich.


http://www.radschlag-info.de/familie\_rechtstipps\_eltern.html

Antwort
von Garriba, 42

Ab dem zehnten Geburtstag gelten für Kinder die gleichen Regeln wie für Erwachsene (§ 2 Abs. 5 der StVO)

Kommentar von tbausm145 ,

ist es also strafbar sich mit 12 Jahren auf einem Fahrrad auf dem Gehweg fortzubewegen? 

Kommentar von Garriba ,

Strafbar ist es nicht, es ist nur eine Ordnungswidrigkeit, für die man Bußgelder zahlt. Bei Minderjährigen passiert in der Regel nichts.

Kommentar von tbausm145 ,

cool danke dir

Antwort
von Silka02, 29

Wenn man 10 Jahre alt ist, ist man verpflichtet auf der Strasse zu fahren und darf nicht mehr auf dem Gehweg fahren.

Antwort
von anaandmia, 34

Soweit ich weiß ab dem Zeitpunkt, an dem man die Fahrradprüfung abgelegt hat.

Antwort
von leilamaus123, 34

Ab dem 10. Lebensjahr muss man auf der Straße fahren, soweit ich weiß

Kommentar von tbausm145 ,

ich hatte heute nämlich ein wirklich trauriges Erlebnis. Als ich von der Schule heim lief, ging vor mir ein junger Vater mit seinem kleinen Sohn. Beide beanspruchten den ganzen Gehweg als plötzlich eine ausländisch Frau auf ihrem Fahrrad auf dem Gehweg entgegenkam wichen diese Beiden jedoch richtig provozierend nicht aus und die Dame fuhr gegen eine Straßenlaterne und stürzte. Wer wäre also im Recht falls einer von beiden gegebenenfalls zur Polizei geht ?

Antwort
von Bleihorn, 20

Ich stelle mir eher die Frage, wie gefährlich es ist auf der Straße zu fahren. Wenn dort zu viel Verkehr ist und die Autos zu schnell rasen, dann hat es keinen Sinn dort mit dem Fahrrad rumzugurken. Auch die Fahrradwege die dort auf den Straßen gekennzeichnet sind, sind nicht unbedingt sicher.

Also bisher hat mich noch nie ein Polizist angehalten wenn ich auf dem Bürgersteig mal eine Strecke (nicht mit speed) gefahren bin.

Kommentar von tbausm145 ,

Ich persönlich finde dieses Gesetz nicht nachvollziehbar, denn die Entscheidung auf der Strasse zur fahren sollte von jedem selbst getroffen werden unter der Berücksichtigung der eigenen Fähigkeiten. Natürlich jedoch soll vermieden werden, dass jeder Fahrradfahren auf dem Gehweg fährt, weil dieser ist ja schließlich und eigentlich für Fußgänger gedacht. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten