Frage von Schubine,

Ab welchem Alter darf man Kindern Ohrringe stechen lassen?

Antwort
von Leilagirly,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also, ich würde sagen man sollte es nicht so früh machen. Ich habe meine Ohrlöcher kurz vor meinem 6. Geburtstag bekommen. Aber ich würde Eltern  weiterempfelen, ihren Kindern noch nicht so früh Ohrlöcher stechen zulassen. Ich würde es erst mit ca. 12 Jahren erlauben.  Der Grund:  Wenn die Eltern den Kindern Orlöcher so früh stechen lassen, dann entscheiden ja die Eltern ob das Kind Orlöcher bekommt. Aber vielleicht will das Kind  später keine Ohrringe mehr tragen.  Mit 12 Jahren sind die Kinder groß genug um selber zuentscheiden, ob sie Ohrringe haben wollen oder nicht.

 

Antwort
von Sissi29,

Meine Tochter hat iihre Ohrlöcher mit 12 Wochen bekommen und mein Sohn jetzt mit neun Wochen.

Kommentar von Resistance ,

unmöglich sowas.

Antwort
von imex79,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich würde sagen das entscheidet das kind oder?

Antwort
von kiramarie,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meine Tochter hat zum 1.Geburtstag ihre Ohrringe bekommen.Habe sie bei unserem Kinderarzt stechen lassen. Ging völlig problemlos, ohne weinen, auch anschliessend hat sie nicht dauernd dran rumgefummelt.Mein Entschluss ihr die so früh stechen zu lassen war folgender:Ich selbst hab mir als Kind immer Ohrlöcher gewünscht,weil alle Freundinen welche hatten.Leider war ich aber ein furchtbarer Angsthase u.hab mich nicht getraut.Erst im Alter von 15 o.16 Jahren hatte ich dann endlich den Mut.Daher stand für mich immer fest,meiner Tochter so früh wie möglich Löcher stechen zu lassen.Mag sein, dass das von mir egoistisch war.

Antwort
von AlinaLeonie,

Hallo :)

Meine Tochter (8 Monate) ist eine Viertelkubanerin väterlicherseits. Ich selbst habe meine Ohrlöchter mit 6 bekommen und fand das als Alter toll. Doch als wir jetzt zu Besuch in Kuba (da war sie 6 Monate alt) bei der Verwandschaft waren, wo es normal ist, seine Kinder mit 1 Monat stechen zu lassen, wurde ich überstimmt (auch vom Vater meiner Tochter) und wir haben es machen lassen. Sie hat nie daran rumgespielt oder sonstiges, es hat sich nix entzündet.

Also wie gesagt, erst fand ich die Idee nicht so toll, aber inzwischen sieht sie so süß damit aus :)

LG Sindy

Antwort
von elkera,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kommt doch auf die Eltern drauf an. Ich habe auch schon bei Babys Ohrstecker gesehen. Ich persönlich würde es erst ab Schulalter machen lassen, weil man dann auch von evtl. Allergien des Kindes weiß.

Antwort
von Kekskruemel22,

Gibt es dafür ein vorhergesehenes Alter?

Also, ich habe Freundinnen, die schon mit 2 Jahren Ohrlöcher bekommen haben.

Ich habe mit 10 Jahren Ohrlöcher gestochen bekommen. Meine Mutter wollte es und ich wollte es auch, hab mich aber zuerst nicht getraut. Aber danach war ich glücklich. Man muss sich manchmal einfach selber überwinden. :)

Wenn dein Kind mit Schmerz umgehen und diesen richtig einordnen kann (so sehr tut es ja eigentlich nicht weh), würde ich sagen, ist es bereit dafür. Und wenn es schon alt genug ist, um es selbst zu entscheiden, würde ich es auch selbst entscheiden lassen. ;)

Antwort
von Lotusblume12,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich hatte selbst schon Ohrringe mit etwa zwei Jahren. Damals ging man davon aus, war wohl so überliefert, dass Ohringe gut für die Augen sind. Ich hatte als Baby, Probleme mit den Tränenkanälen, die durchgestochen werden mussten. Damals wurden die Ohrlöcher vom Arzt gemacht. Heute sehen wohl nur noch ganz wenige einen Zusammenhang und ist nur noch Schmuck. Weiß nicht ob das eine Problemlösungshilfe ist und du damit etwas anfangen kannst. Lieben Gruß Lotusblume

Antwort
von piepsilein,

Ich wude sagen dass das Kind es selbst entscheiden kann manche Eltern sagen auch dass man keine Ohrringe darf oder es gibt auch Eltern die selbst entscheiden wann es so weit ist dass man Ohrringe kriegen darf.Es ist also unterschiedlich wen dass Eltern entscheiden oder die Kinder.

Antwort
von Regenmacher,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt Läden für Ohrschmuck, die grundsätzlich bei Kleinkindern keine Löcher stechen. Erstens wollen die das Geschrei nicht im Laden haben und zweitens ist denen das Risiko zu groß, wenn es Komplikationen gibt.

Wenn es denn der Wunsch des Kindes ist, sollte man den Weg zum Arzt wählen. Der weiß am besten, wie man aseptisch arbeitet.

Antwort
von salatblatt93,

Wenn dein Kind es selber entscheiden kann. Klare Sache, oder?

Antwort
von Vanessa6382,

Ich habe meine ersten Ohrlöcher mit 3 Monaten bekommen 

Antwort
von ikarosx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Unter 14 ist piercen verboten und von schießen kann ich nur abraten . Mir wurde als Kind 5 mal der Akupunktur nerv von irgendwelchen tussneldas ausm Juwelier zerschossen . Davon hab ich zweimal ne Infektion aufgrund von mangelnder Hygiene bekommen. 

Außerdem finde ich es unverantwortlich seinen Kindern diese Entscheidung abzunehmen ubd gerade Kleinkinder  sollen keine Piercings haben . (Meine versuche waren zwischen 7und 12 Jahren)

Antwort
von FinchenTinchen,

also meine tochter, (13 monate) hat heute auch welche bekommen. ich bekomme wenn ich hier sowas lese n leichtes schlechtes gewissen... aber ich bin immernoch der meinung das es gut so war. sie hat kaum etwas mitbekommen, spielt nicht dran rum, nix... jede impfung macht mehr stress. ich finde unter 1 jahr ist wirklich früh, zb. 12 wochen. da sind die stecker doch größer als die ohren. und mit 4 sagen sie vielleicht ja ich will, aber wenn sie merken es zwickt bzw. tut kurz weh, sind sie bei der 2. seite kaum zu bändigen... andere eltern misshandeln ihre kinder wirklich, oder lassen 1 jährige trickfilme schauen, dies finde ich persönlich schlimmer. dann lieber 2 kleine löcher, als ne klatsche von kinderverdummung im tv.

Antwort
von Azila,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

So wie sonst auch: wenn die individuelle emotionale, körperliche und intellektuelle Reife des Kindes gegeben ist. (Hat es die Konsequenzen verstanden, kann es mit dem Schmerz umgehen, kann es den Schmerz zuordnen, ist es der eigene Entschluss) Ich finde persönlich, dass der Körper eines Kindes dem Kind gehört und nur aufgrund gesundheitlicher Maßnahmen beeinflusst werden sollte. Natürlich ist auch eine Erziehung sinnvoll die es dem Kind ermöglicht sich in die Gemeinschaft einzugliedern wenn es das will- evtl. sind dafür die Ohringe ja angemessen.(ab wann lassen beliebige Ureinwohner ihre Kinder piercen?)

Antwort
von 1qayxqayx,

Das machen manche Eltern gleich nach der Geburt, d.h. sie lassen es machen..

Antwort
von StellaHain,

es kommt drauf an wann das Kind bereit ist und ob es dass überhaupt will das alter ist egal man kann sich gleich bei der Geburt Ohrlöcher stechen lassen ich hab Zum Beispiel mit 10 habe ich welche bekommen und ich bin Jetzt 11 aber egal man kann auch zu einem Arzt gehen und ihn fragen wann das Kind bereit ist.

Antwort
von Soeber,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kann man schon ab 3 Monaten stechen lassen. 

Antwort
von Mili02,

ich hatte meine mit 4 bekommen !! von meiner Freundin deren Cousin mit 2 !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community