Frage von xkathrinx, 284

Ab wann zeigt Kijimea Reizdarm seine Wirkung?

Wirkt Kijimea wirklich??

Antwort
von OnkelSchorsch, 258

Das ist Humbug. Siehe dazu http://www.ratioblog.de/entry/was-ist-dran-an-kijimea

Kommentar von xkathrinx ,

Ich habe eine Bekannte die nimmt Kijimea seit 2 Monaten. Sie sagte ihr geht es viel viel vieeeeel besser als vorher! Ihr Reizdarm lässt Nach:.. Soe leidet nicht mehr so stark an blähbauch und Blähungen

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das bedeutet nur, dass sie der Meinung ist, es gehe ihr heute besser als vor zwei Monaten. Woran das liegt? Kann zum Beispiel an veränderten Essgewohnheiten liegen, an anderen Medikamenten, an mehr Sport, an allen möglichen Dingen. Nicht zuletzt auch bloß: ist eben besser geworden, "von selbst".  Und - ob es wirklich besser geworden ist, wissen wir nicht, es ist möglicherweise nur eine subjektive Empfindung.

Beispiel: in den letzetn zwei Monaten hat deine Bekannte bestimmt irgendwas Neues gekauft. Sagen wir mal, ein Paar Socken. Und jetzt geht es ihr besser. Deiner Logik nach könnte man nun behaupten, es ginge ihr besser, weil sie neue Socken hat, also haben die neuen Socken sie gesund gemacht. Merkst du den Denkfehler dabei? Genau so ist das mit diesen ganzen Quacksalbermitteln.

Wenn du magst, lies dazu zB mal diesen netten Bloheintrag: https://buggisch.wordpress.com/2014/08/07/korrelation-und-kausalitaet/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten