Ab wann Zahnpasta benutzen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nicht die Zahnpaste ist für die Mundgesundheit ausschlaggebend, sondern die Zahnbürste!

Man könnte sich auf Dauer die Zähne ohne moderne Zahnpaste reinigen.
Allerding kommt es hier auf eine sehr ordentliche mechanische Säuberung der Zähne und vor allem auf eine Pflege der Zahnräume mit Zahnseide an. Moderne Zahncreme unterstützt allerdings die Pflege und Erhaltung unsere
Zähne.

Deshalb kannst du unbesorgt erst dann Zahnpaste verwenden, wenn du (durch Ausprobieren) sicher bist, dass das Kind sie auch ausspuckt.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas ab 1 1/2 Jahren. Ich hab welche ohne flourid genommen weil sie ja Tabletten bekamen.
Mit zwei Jahren haben sie dann selbst geputzt und ich hab nachgeputzt. Ich hab eigentlich lange kontrolliert ob es richtig gemacht war. Bestimmt bis sie 7 oder 8 waren. Sie kamen immer abends her und haben mich schauen lassen, das hatte sich so ritualisiert. Irgendwann sagte ich dann ich glaube es reicht mit der Kontrolle 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zähne putzen ist so ein Thema, in dem alle eine andere Meinung haben.
Der eine sagt mit Pasta, der andere ohne...der eine sagt mit Fluorid, der andere ohne.

Wir haben es so gehandhabt :
Ab dem ersten Zahn mit Wasser geputzt, zweimal täglich.
Mit ca einem Jahr haben wir das Kinderzahngel von Weleda benutzt, denn das ist laut Test das schadstoffärmste.
Mit ca 1 1/2 Jahren hat das mit dem Ausspucken super geklappt.
Seitdem putzen wir morgens mit dem Kinderzahngel und abends mit Elmex für Milchzähne.

Die Entscheidung musst du im Endeffekt selbst treffen. Hör auf dein Bauchgefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald der erste Zahn da ist, musst Du mit dem putzen anfangen. Es gibt Zahnpasta für Kinder bis 6 und eine ab 6 Jahren. Mache es Deinem Kind mit dem Ausspucken der Zahnpasta vor und wenn es davon ein bisschen runterschluckt ist das überhaupt nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt doch extra kinderzahnpasta die auch geschluckt werden kann, hab ich auch immer benutzt für meine kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Zahnpasta die die Kinder gefahren los runterschlucken können. Die ist auch leicht süßlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da meine Tochter mit 16 Monaten schon 4 Zähne hatte, habe ich früh angefangen mit Zahnpasta zu putzen, natürlich Fluoridfrei. Nach Absprache mit dem Kinderarzt war das kein Problem, und ich habe auch nicht so viel Zahnpasta benutzt, wie zB bei mir selber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab einem Jahr, spuken fanden alle meine Kinder klasse, von daher funktionierte das von Anfang an ziemlich gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geputzt wird seitdem ersten Zahn (4 1/2 Monate) einmal täglich mit sehr wenig Zahnpasta - die mir unser Zahnarzt empfohlen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?