Frage von djpon3fan2001, 59

Ab wann zählt man zu einen Gamer?

Ich spiel manchmal pokemon oder project mirai dx zählt man dann zu ne gamer?

Antwort
von Pruiser, 47

Ich würde dich schon als Gamer bezeichnen. Es geht deutlich über irgendwelche Handyspiele hinaus, die man nur eine Woche lang spielt. Aber aus den anderen Kommentaren hab ich gelesen, dass du Gamer mit Drogensüchtigen verglichen hast: das Phänomen "Gaming" ist eher eine Kultur, als nur der Konsum einer Droge. Gaming verbindet - das schafft Rauchen vor dem Restaurant vielleicht auch, aber bis jetzt hab ich nie von einer Messe übers Rauchen gehört. Sicher kann es sowas geben, aber eine der größten Seiten beim Gaming ist eSports und Wettkämpfe oder Turniere gibt's beim Rauchen definitiv NICHT. Du merkst wahrscheinlich, dass auch Gamer bin.

Antwort
von anniwanni, 59

Kommt drauf an wie lang oder oft du des spielst aber ich schätze mal nein

Antwort
von Onix1025, 17

Ja klar. Jeder, der was zockt ist n Gamer. Direkt übersetzt heißt es ja auch nur Spieler. Wurde halt etwas an der Grammatik rumgespielt aber auch egal.
Und für alle, die meinen, dass man bei Pkmn keinen Skill braucht, versucht ein Competative Match zu gewinnen.

Antwort
von Weltprobleme, 50

Zu wenige Spiele sorry,ich habe schon massig an Games gezockt,egal ob Indie,Mmorpg,Rpg,Simulation,Action oder egoshooter.Ob berühmt oder nicht.Hast du auch mal 10 Stunden geraidet oder gefarmt oder so was?

Kommentar von djpon3fan2001 ,

ich hab shinys gebrütet also ja

Antwort
von RVPT0R, 26

ne eher nicht da ist nicht viel skill gefordert, das kann fast jeder, gamer ist man erst wenn man die feinmotorik beherscht und gut in dem ist was man macht, dazu gehoeren ps spieler und xbox spieler und pc spieler- wenn du monate lang zockst aber ueberhaupt nicht gut bist biste nur ein nohand , ein gamer kann was- und grade nintendo ist keine platform fuer spiele in denen es wettbewerbe mit preisgeldern gibt, das ist eher fun, jemand der sein leben lang singstar spielt und gut darin ist ist auch kein gamer das ist einfach karaoke, und bei pokemon musst du nur knoepfe druecken

Antwort
von BurningAfter, 59

Das ist ein sehr dehnbarer Begriff, ich würde mal nein sagen.

Antwort
von finaljason, 48

Wenn man sich selbst voller Stolz als einer bezeichnet :)

Kommentar von RoentgenXRay ,

Man kann stolz darauf sein ein Spieler zu sein? Kann man auch stolz sein ein Alkoholiker oder Raucher, Kiffer, Junkie zu sein?

Kommentar von finaljason ,

Ja? Raucher bilden eigene soziale Kreise, Kiffer auch. Alkoholiker und Abhängige des "harten" Stoffes eher selten. Was ist das Problem dabei, außer das es sich scheinbar an deinem Weltbild stößt?
Außerdem geht es doch hier nicht um Sucht, oder glaubst du man muss exzessiv spielen, um ein Gamer zu sein? Es hängt vom Selbstverständnis ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten