Frage von sambi28,

Ab wann zählt man in Deutschland als arm?

Antwort von Andrea2009,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn man keine Träume mehr hat.

Antwort von user938,

mooooment da hatten wir letztens was im deutschbuch:

"...In Deutschland gilt als arm, wer als Erwachsener knapp 600 Euro im Monat zur Verfügung hat, damit weniger als die Hälfte dessen, was man im Durchschnitt hierzulande verdient...."

Antwort von Steelhead,

Arm an was?

Antwort von schwabinggirl,

Wer als Erwachsener weniger als 359 Euro zum Leben hat (Sozialhilfegrenze). Den meisten Rentnerinnen und Behinderten geht es so, das wird heute immer gerne vergessen. http://www.caritas.de/

Antwort von gogge,

die Armutgrenze liegt bei €938

Kommentar von Wanze0815,

das ist ja quatsch, dann zählen die meisten bekannten von mir als arm

Antwort von Arabesk,

Wenn man so wenig Einkommen hat und es für die Ausgaben nicht mehr ausreicht die lebensnotwendig sind? vielleicht :)

Antwort von Nachtflug,

Wenn man finanzielles Hartz4-Niveau hat oder sogar noch weniger.

Antwort von maxmuster1,

laut statistik zählen da alle hartz4 empfänger rein. nach gesundem menschenverstand jedoch alle, die weniger als die hälfte von hartz4 bekommen.

Kommentar von wim50,

Wie krank kann gesunder Menschenverstand sein?

Kommentar von maxmuster1,

alles eine frage der gehirnwindungen!

Kommentar von wim50,

Fehlen dir ein paar?

Antwort von Paula1234,

wenn du am Minimum lebst .. oder gar alleine gar nicht mehr klar kommst ...

Antwort von DerDrMisi,

Unter einer Grenze von ca. 850 €

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten