Frage von Chiefcommander, 74

Ab wann wird Schlafentzug schädlich?

Moin. Ersteinmal will ich klarstellen, das mir sehr wohl bewusst ist, das es keinenfalls gesund ist, wenn man auf seinen natürlichen Schlaf verzichtet... Schlafen dient zur regenerierung des Körpers, das weiß denke jeder, aber...

... Seit vielen Jahren habe ich einen krassen Schlafrhytmus. Das heißt das ich meist 2-3 Tage ohne Schlaf auskomme. Wenn ich dann aber am 4 Tag etc. endlich zum schlafen komme, dann schlafe ich richtig xD. Das heißt das ich dann meist 14-16 Std am Stück schlafe. Sobald ich aus diesem "Dornröschenschlaf" erwache bin ich körperlich und geistig wieder richtig fit und klar. Auch während meiner langen Wachphasen bin ich Körperlich und geistig sehr leistungsfähig, was mein Leistungen im Beruf und auch privat eindeutig belegen. Was ich also gerne wissen würde ist, ob sich ein Körper bzw. ob sich mein Körper durch diesen jahrelangen Rhytmus an den Schlafentzuvg gewöhnt hat. Mir geht es so wie ich liebe sehr gut und noch bin ich 100% gesund. Es ist für mich auch unmöglich, das ich mich jeden Tag schlafen lege. Und noch eins. Ich brauche dafür keine Drogen etc... nur um das hier noch klarzustellen. Jahrelange Berufliche und Private Verpflichtungen haben mich so geprägt....

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 43

Hallo!

Jahrelange Berufliche und Private Verpflichtungen haben mich so geprägt....

Dann haben wir ja wenigstens einen Grund. Allgemein könnte man sagen dass es ab der 3. durchwachten Nacht gefährlich wird - kann bei Dir aber anders  sein. . Dennoch solltest Du versuchen etwas am System zu ändern. Was Du jetzt verträgst - in 10 Jahren vielleicht nicht mehr. Und mal mit dem Arzt reden - und untersuchen lassen. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von softnude, 16

Ich hab mal von einer Studie gehört: Die "Versuchskaninchen" haben ihren Schlafrhythmus komplett verändert innerhalb von 3-4 Wochen, alle 2-3 Stunden immer ein Nickerchen von 20 Minuten, sonst keinen Schlaf. Sie meinten, die ersten Wochen wären schlimm gewesen aber danach hätten sie sich daran gewöhnt.
Nur als Beispiel, dass man alles machen kann, wenn der Körper mit
spielt.

Liebe Grüße, softnude

Antwort
von Welfenfee, 21

Wenn Du damit klar kommst, dann wird es schon richtig sein. Ich habe auch Zeiten mit sehr wenig Schlaf überstanden und war immer leistungsfähig und natürlich hat man dann Phasen, da ruht man sich dann richtig aus. Wenn ich vier Stunden am Stück schlafe, dann bin ich energiegeladen. Doch manches Mal da schlafe ich nach meiner Empfindung durchgängig.

Du musst doch klarkommen und wenn Du Dich gut dabei fühlst, dann ist es auch gut.

Gebe Deinem Körper und Deiner Seele eine Chance zu ruhen. Ich habe mal körperlich bedingt tagelang nicht schlafen können und bin immer nur kurz weggeschlummert. Das war wirklich fürchterlich, doch die nächste Nacht im Krankenhaus trotz Ruhe und Beschwerdenfreiheit konnte ich dennoch nicht schlafen und juhuiu, ich lebe noch.

Wie schön ist es, wenn man wirklich und richtig müde ist, sich dann hinlegt und richtig schläft. Wer noch niemals richtig Hunger hatte, der kennt die Befriedigung gar nicht, was Essen verschaffen kann. Satt sein bedeutet auch nicht, dass man sich vollstopft, bis einem die Lebensmittel dem Hals wieder raufkommen.

Nicht nur schlafen, wenn man schlafen möchte, aber die Erleichterung spüren, wenn man einen Mangel hat und dann richtig ist so eine Erlösung. Essen nur dann, wenn man Hunger hat auch.

Antwort
von HACKERGTA, 22

Oder kurz:

Wann's schädlich ist: Wenn es die schadet.

Einige kommen nicht ohne 4Std. aus andere schaffen es nur mit 7/8.

Ein andere schaffts's auch mit 2allein.

Das kommt auf deinen Gesundheit's Zustand an.

Ernährste dich nur von Mc's, hast Parasiten, bist übersäuert und has Krebs, so ist es wohk besser mehr zu schlafen.

Lebste Gesund, hockst nicht nur von dem PC, Handy was auch immer, so sollte weniger kein Problem sein.

Ein gesunder Mensch kann auch mit 4Std.

Es ist alles nur Planungssache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community