Frage von EGitarre, 255

Ab wann wird man geblitzt?

Hallo! Ich bin eigentlich ein recht ordentlicher Autofahrer, also kein Raser etc. Jetzt fahre ich aber immer eine Strecke zur Arbeit, auf der ne ganze Zeit lang 70 ist und Überholverbot. Ich habe das Gefühl, dass wirklich niemand sich da an die Geschwindigkeit hält (habe mehrmals geguckt, dass ich da kein Schild übersehe, welches was anderes sagt). Auf jeden Fall habe ich aber, da ich noch in der Probezeit bin, nicht so das Interesse daran, geblitzt zu werden. Wenn ich dann meine 70-74 KMh aufm Tacho habe fahren die hinter mir immer ziemlich aggressiv und ultra dicht auf, das hätte letztens beinahe einen Unfall gegeben als ich dann bremsen musste. Wie schnell kann man fahren, bevor man geblitzt wird, sagen wir jetzt mal beim Beispiel von 70 KM/h. Ich habe gehört es gibt neben der normalen Toleranzgrenze auch noch den Fall, dass das Auto 3 4 KM/h mehr anzeigt als es eigentlich fährt? Also was kann auf meinem Tacho stehen bei einer 70er Straße, ohne dass ich Angst haben muss geblitzt zu werden?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 158

Ich fahre fast immer so, dass der Tacho 10 mehr anzeigt, als erlaubt ist. Damit wurde ich noch nie geblitzt.

Im schlimsten Fall bekommt man 5 km/h zu viel vorgeworfen. Die meisten Radaranlagen sind allerdings so eingestellt, dass sie erst bei einer Überschreitung um 10 km/h auslösen, um sich nicht mit dem Kleinkram rumärgern zu müssen.

Antwort
von peterobm, 170

ab wann die Kollegen Blitzen ist ne Einstellungssache, schätze das kann bei 77 78 liegen. Würd ich aber nicht ausreizen. Halt dich an die Beschränkung und alles ist gut. 

Antwort
von azmd108, 157

Hast du einen Tacho mit Nadel? Die sind sowieso recht ungenau. Digitalen Anzeigen kannst du da schon mehr vertrauen.

Beim Blitzen gibt es häufig eine Toleranzgrenze.
Diese Grenze ist recht unterschiedlich, es komm auf das Gerät an und
auch auf die zulässige Geschwindigkeit. Bei unter 100km/h kannst du
durchaus 5km/h schneller fahren, wenn du einen analogen Tacho hast, so,
dass die Nadel ungefähr kurz vor der 80 steht - diese Erfahrung habe ich
jedenfalls gemacht.

Allerdings solltest du dich von solchen Trotteln nicht verleiten lassen schneller zu fahren. Halt dich an die Geschwindigkeitsbregenzung

Antwort
von Centario, 114

Es kommt darauf kommt darauf an wer blitzt, ob Polizei oder Privatbeauftragte von zB Kommune. Deine Toleranzen können noch abweichen, ist vom Meßgerät abhängig. Die anderen sehen das mehr so wenn die 70kmh außerhalb von Ortschaften liegen kann man bis 90kmh Übertretung nur eine Ordnungsstrafe verhängt werden. Also kein Bußgeld und Eintrag in Flensburg mit Punkte. Innerorts liegt es niedriger. Genau ist das dem Bußgeldkatalog zu entnehmen. Die Logik ist des halb die das man schon mal ein Ordnungsgeld riskieren kann, aber nicht in den Bereich von einen Bußgeld. Fährst laut Tacho zwischen 75 bis 78 wird kaum etwas passieren, weil Toleranzen und Tacho es hergeben?


Antwort
von Chichiri, 113

Also es werden bei erlaubten 70 km/h 3 km/h als Toleranz abgezogen. Zusätzlich gibt es noch die Tachovoreilung, die im Schnitt 4% beträgt. Ich würde 70-74 km/h an deiner Stelle fahren.

Aber lass dich von den Autos hinter dir nicht bedrängen. Du sollst nicht dafür gerade stehen, wenn die anderen sich nicht an die Regeln halten.

Kommentar von peterobm ,

Zusätzlich gibt es noch die Tachovoreilung, die im Schnitt 4% beträgt

absoluter Quatsch, 3 Km/h, ab 100 3% Toleranzabzug

Kommentar von Chichiri ,

Bitte erst informieren, bevor man seine geballte Inkompetenz öffentlich zur Schau stellt! 

Antwort
von BrilleHN, 74

manchmal werden die Blitzer auf bis zu 10 km/h mehr eingestellt aber dafür gibt es keine feste Regelung und mancher Orts blitzen sie schon wenn man 3 km/h drüber ist.

Die Toleranz deines Tachos wird in % angegeben und bezieht sich auf die maximale Geschwindigkeit die der Tacho anzeigen kann. Mal angenommen die maximale Geschwindigkeit deines Tachos beträgt 225 km/h und die Toleranz beträgt 2%, dann wären das 5 km/h.

Das bedeutet aber nicht, dass er auch tatsächlich 5 km/h zu viel oder zu wenig anzeigt, den zusätzlich kann der tatsächliche Außendurchmesser deiner Reifen dazu führen, dass sich die Toleranz noch mal erhöht oder verringert.

Fazit:

Niemand kann sagen, ab wann Du geblitzt wirst und es ist besser wenn Du es nicht darauf ankommen lässt. Lass dich nicht von anderen dazu drängen schneller zu fahren als erlaubt.

Antwort
von mrDoctor, 78

Ja, der Tacho zeigt immer ein paar km/h mehr an. Wie die Toleranzen bei euch sind, was Blitzkästen betrifft, kann ich dir nicht sagen. Bei uns in der Schweiz ist die Toleranz zwischen 3-5 km/h Außerorts. 

Lade dir eine App herunter, welche via GPS deine Geschwindigkeit anzeigt, so kannst du herausfinden, wie genau der Tacho deines Autos ist.

Für die Schlaumeier welche dir zu dicht auffahren empfehle ich die Nebelschlussleuchte. Vor allem wenn es dunkel ist, blendet diese ganz schön und der hinter dir lässt automatisch mehr Platz.

Antwort
von katarofuma, 51

Lass sie dir doch hinten reinfahren... Nötigung sowie verschulden eines Unfalls durch zu wenig sicherheitsabstand der hintermann bekommt dann was schönes auf sich zu.... Oder du fährst einfach 90 und fertig... In meinen 2 Jahren probezeit wurde ich exakt 1 mal geblitzt mit 65 in der 50er hat mich 20€ gekostet dann war es das...

Antwort
von entmar, 76

Lass dich von anderen nicht beeindrucken. Zur Not schreibst das Nummernschild auf und machst ne Anzeige. Früher habe ich mich da auch immer aufgeregt. Ich kann es ja nachvollziehen wenn ich zu langsam fahre ... Schau einfach gerade aus und nicht mehr nach hinten. Ich würde nicht schneller fahren, wenn ich das Risiko geblitzt zu werden nicht eingehen will.

Es gibt eine Toleranzgrenze. Ich würde es aber nicht darauf anlegen, wenn du es nicht willst. Du musst bedenken, dass Blitzer in der Regel geeicht sind und dein Tacho natürlich nicht. Es gibt schon deswegen eine Toleranz. 

Antwort
von greendayXXL1, 70

Lass dich nicht von diesen Idioten dazu verleiten schneller zu fahren. 

Mir geht es nämlich genauso wie dir... Dreh einfach bisschen die Musik auf und guck nicht so oft in den Rücksiegel ;)

Zu deiner Frage... Also ich vermute dass man ab 6-7 kmh zu schnell geblitzt wird. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community