Ab wann wird der Tierschutzverein allamirrt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe ein paar Monate beim Tierschutz gearbeitet und da kamen täglich solche Anrufe, Beschwerden, die zum Teil wahr, aber oft auch gelogen waren. Wenn der zuständige Tierschutz bzw. das Tierheim oder Ordnungsamt die Mittel/Manpower hat, jemanden zu euch zu schicken, dann beweist ihr denen eben das Gegenteil!

Aber mit einem Welpen solltet ihr auf keinen Fall Fahrrad fahren! Ein Schäferhund ist frühestens mit 1,5 Jahren ausgewachsen und vorher schon Fahrrad zu fahren, ist leider alles andere als gut für die Entwiclung der Knochen und Gelenke... Macht lieber kleine Suchspielchen und kognitive Beschäftigungen. Und viel Bindungsarbeit! Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schrecklich kan deine Angst verstehen.Verstehe nicht wie man dir so übel mitspielen kan!

Mögen die keine Tiere?Solche Personen gibt es leider viel zu oft!

Tierschutzvereine sollten nur informiert werden wenn ein Tier leidet aber in deinen Fall sehe ich das nicht!Drücke dir beide Daumen das du dein Baby behalten kannst und die Personen die so schaden ihre QUittung irgendwan bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Vermieterin stellt sich also nicht gegen euch? Das wäre schon mal gut.

Der Tierschutz muss prüfen ob das Tier artgerecht gehalten wird und er gut versorgt ist ,er wird ein Tier nicht entziehen wenn es ihm gut geht. So einfach nimmt man euch also den Hund nicht weg, egal was manche Nachbarn sich so einfallen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten sie dir den hund wegnehmen wenn es ihm doch gut geht.Und was den für beschwerden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?