Frage von 11inchClock, 79

Ab wann weiß man, dass der Krieg bereits begonnen hat?

Ich weiß nicht mehr wer, aber irgendeine bekannte Persönlichkeit sagte mal, dass der dritte Weltkrieg anders sein wird.. nicht Länder gegen Länder sondern Menschen die Anschläge weltweit verüben.

Jetzt frage ich mich wann man dann eigentlich weiß, dass Krieg herrscht? Gestern hat es in Frankreich & im Libanon geknallt, vor kurzem eine Russische Maschine.. und immer wieder hört man, dass irgendwo mutmaßliche Terroristen festgenommen wurden.

Klar, jetzt sitzen wir alle zuhause im warmen auf der Couch und viele denken sich nichts dabei..

Wie kann man einen Krieg gewinnen gegen eine Armee die quasi nicht existiert und aus dem verborgenen herraus weder Soldaten noch die dafür verantwortlichen Politiker (Merkel, Hollande und viele weitere) angreift sondern es auf die friedlichen Bürger eines Landes abgesehen haben?

Klar, man könnte endlich die Grenzen schließen und anfangen Personen wieder vernünftig zu überprüfen (wo ist da eigentlich das Problem? Hat man an jedem Flughafen), aber es sind ja u.a. auch schon genug Menschen im Land. Ob eingereist oder geboren spielt erstmal keine Rolle.. sie sind da.

Ich mache mir einfach Sorgen, nicht um mich sondern um alle friedlichen Mitmenschen die einfach in frieden leben wollen.

Antwort
von kokomi, 79

wir wollen frieden, der macht sich aber nicht von allein, bist du wirklich der meinung, dass menschen friedlich sind - jeder will -seinen frieden- aber wie sehen die taten im alltäglichen leben aus .....

Antwort
von Borowiecki, 50

Das krieg könnte Mann gewinnen wenn Mann ein Weg findet die große Mächte der Welt beeinflussen endlich was unternehmen um das krieg zu gewinnen der schon vor langen Zeit angefangen hat

Antwort
von ExideB, 47

Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das Primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.

Vincenzo Vinciguerra, Mitglied der NATO-Geheimarmee „Gladio„ und Drahtzieher des Bombenattentats von Peteano im Jahre 1972, dei dem fünf Carabinieri starben.

Kommentar von TheUser1992 ,

Ich finde für das Zitat keine Quelle.

Kommentar von ExideB ,

google?

http://satyaloka.de/category/zitierungen/

und falls du das Original Original suchst, dann hoffe ich du bist gut in italienisch ^^ 

Kommentar von TheUser1992 ,

Das ist doch keine Seriöse Quelle, sondern irgend ein privater Blog. Gebe mir gerne die originale Quelle. Es gibt doch Google Translate. Leider finde ich da mit Google immer nur solche kleinen Blogs oder halt diese Frage hier auf gutefrage.net.

Kommentar von ExideB ,

Was ist für dich denn eine seriöse Quelle? Jetzt komm nicht mit Wikipedia oder RTL. Und das Google-Übersetzer eine Wortwahl interpretieren kann zweifle ich auch stark an.

Urquelle könnte das sein:

La strage è un mezzo che il potere utilizza per creare uno stato di allarme tra la popolazione ed eventualmente poter intervenire per poter rassicurare questa stessa popolazione. Perché è un evento traumatico che ha interesse a determinare solo chi detiene il potere, perché solo chi detiene il potere può padroneggiare gli eventi successivi. Quindi la strage è un mezzo di prevaricazione del potere sulla popolazione

http://www.ecn.org/antifa/article/446/leveritadivincenzovinciguerrasullestragi

und weil es so schön war gleich noch eins:

Lo Stato strumentalizza oppositori, crea una situazione di scontro, destabilizza l'ordine pubblico al fine di stabilizzare l'ordine politico.

was soviel heißen soll wie:

Der Staat nutzt Gegner, schafft eine Konfliktsituation, um die öffentliche Ordnung zu destabilisieren, um die politische Ordnung zu stabilisieren.

Kommentar von ExideB ,

und anders formuliert heißt es:

Man musste Zivilisten angreifen, Männer, Frauen, Kinder, unschuldige Menschen, unbekannte Menschen, die weit weg vom politischen Spiel waren. Der Grund dafür war einfach. Die Anschläge sollten das italienische Volk dazu bringen, den Staat um grössere Sicherheit zu bitten. Diese politische Logik liegt all den Massakern und Terroranschlägen zu Grunde, welche ohne richterliches Urteil bleiben, weil der Staat sich ja nicht selber verurteilen kann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Strategie_der_Spannung_(Italien)

Kommentar von TheUser1992 ,

Vielen Dank! :)

Ich wollte das Zitat einfach nicht ohne Quelle verbreiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community