Ab wann verlieben jungs sich eigentlich, wie muss das Mädchen sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jungs verlieben sich so um 16:30 Uhr, wenn die Glocke zum Abendessen schlägt. Das Mädchen muss dabei nicht bedingt anwesend sein, es reicht auch ein sehr lecker aussehender Typ, um den Junge so richtig das Herz klopfen zu lassen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich. Aber ich glaube es ist keine bahnbrechende Erkenntnis wenn ich sag dass die meisten Jungs auf unkomplizierte, selbstbewusste Mädchen stehen. Wobei schüchterne Anteile zwar oft als "süß" empfunden werden, mir es aber auch darum geht, dass man nicht gerne neben jemandem ist, der augenscheinlich ein Problem mit sich selbst hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
07.01.2016, 00:23

Durch übertriebene "Schüchternheit" bzw. "Vorsicht" kommt es eben wirklich zu diesen häufigen Miszverständnissen. Ich dachte immer, man versteht sich halt ganz gut mit der Dame, dasz sie aber was von einem wollten, das hatte man nicht auf dem Plan und dann hatten sich die Damen halt ein Jahr in Liebeskummer vergraben, weil für sie nichts gekkärt war. Hätten sie schneller deutlich gemacht, das sie eigentlich was von einem wollen, dann hätten sie sich viel Leid ersparen können, egal ob man ihnen am Ende einen Korb gibt oder nicht.

0

Das kann man doch nicht verallgemeinern. Das ist bei jedem Jungen anders. Jedem Jungen gefällt was anderes. Die Liebe fällt nie dahin, wo man sie erwartet! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss den Anforderungen des jungen entsprechen. Das ist bei so gut wie jedem unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?