Frage von Blackandwhiteee, 159

Ab wann tritt Übelkeit und Schwindel in der Ss auf?

Hallo ihr lieben , die Frage steht ja eigentlich schon oben aber ich möchte es euch noch ein bisschen weiter ausführen . Ich bin in der 4ssw und leide seid gestern an totalem Schwindel und Übelkeit die manchmal zum Erbrechen führt , mir ist klar dass das zu einer Schwangerschaft dazu gehört aber bei mir bleibt es den ganzen Tag ? Ich liege nur noch im Bett weil ich Angst hab wenn ich aufstehe und raus gehe irgendwo hin zu brechen . Habe vorhin beim Fa angerufen ( hab Montag eh einen Termin ) der meinte es könnte auch einfach so in Infekt sein weil es noch sehr früh ist , was ich eher nicht glaube weil es wirklich nur Schwindel ist und Übelkeit . Sie sagte ich soll leichte Kost zu mir nehmen und Tee trinken . Aufjedenfall wollte ich euch fragen ab wann es bei euch aufgetreten ist und wie lange es angehalten hat . Danke im Voraus :-)

Antwort
von Mieze1231, 106

Deine Frauenärztin hat recht, in der 4. ssw können diese Symptome eigentlich noch nicht von der Schwangerschaft kommen!

Schau mal, in der 4. ssw, war man ja die ersten beiden Wochen noch gar nicht schwanger. Dann kam der Eisprung. Das befruchtete Ei wandert dann langsam in die Gebärmutter und nistet sich ein. Das dauert schonmal 7-10 Tage. Zu diesem Zeitpunkt ist man dann (wie du jetzt gerade) in der 4. ssw. Erst wenn sich das Ei eingenistet hat, können auch erst langsam die Hormone steigen. Und das geht wirklich nicht von 0 auf 100, sondern allmählich... Das erste Symptom ist dann in der Regel erst das Ausbleiben der Periode und danach irgendwann kommt alles andere (wenn überhaupt).

Bei dir hat sich das Ei also gerade erst eingenistet oder ist sogar noch dabei...

Natürlich gibt es Frauen, die stärker als andere auf die Hormonumstellung reagieren, aber 5. ssw - 6. ssw ist schon sehr früh...

Bei mir fing die Übelkeit Ende 7./ Anfang 8. Woche an. Aber halt auch allmählich und nicht bumbs von heute auf morgen den ganzen Tag. Später (10.ssw) hatte ich dann auch den ganzen Tag immer mal wieder Übelkeit. Da ist ja aber auch jede Frau anders! Schwindel hatte ich beispielsweise nie... (Bis jetzt) :-)

Kommentar von Blackandwhiteee ,

Also ich war letzte Woche beim Fa und da hatte sich das Ei schon eingenistet . Ich vergesse immer dass man die Schwangerschaft ab dem letzten Tag der letzten Periode anfängt zu zählen dann  bin ich nämlich schon in der 6. Woche .. Ich zähle immer einfach von den fruchtbaren Tagen .. Sorry ..
Ja kann ja schon sein aber so ein komisches Gefühl hatte ich auch noch nie von Schwindel und Übelkeit und als ich der Fä dann nochmal beschrieben habe wie die Übelkeit ist meinte sie dass hört sich eigentlich schon danach an .. Hmm

Kommentar von Mieze1231 ,

Wenn du schon in der 6. ssw bist, kann das natürlich von der Schwangerschaft kommen!! Ist sogar sehr wahrscheinlich! :-)

Es gibt Simeon Akkupressurpunkt am Handgelenk. Mir hat es immer geholfen darein zu drücken :-) der ist auf der Innenseite des Armes zwischen den Sehnen etwa 3-4 cm unter dem Handgelenk.

Antwort
von MaraMiez, 65

Woher weißt du jetzt schon, dass du schwanger bist? Die 4. SSW ist ja noch vor der ausbleibenden Periode...erstaunlich. Normalerweise ist die Hormonkonzentration da noch nichtmal ausreichend, um einen Schwangerschaftstest positiv zu färben, geschweigedenn um eine spürbare Auswirkung auf den Körper zu haben. Eine beknnte von mir hatte ab dem Tag, an dem sie wusste, dass sie schwanger ist die komplette Palette Begleiterscheinungen, weil sie sich da total reingesteigert hat. Davor hatte sie gar nichts.

Wie dem auch sei. Ob und wann und wie stark sowas auftritt ist bei jeder Schwangeren und bei jeder Schwangerschaft unterschiedlich. In der ersten Schwangerschaft hatte ich das gar nicht, in der zweiten Schwangerschaft ab der 8. SSW bis zur 16. SSW und andere Frauen haben das die komplette Schwangerschaft hindurch. So früh in der Schwangerschaft wäre das aber sehr außergewöhnlich und ich würds auch eher auf eine Krankheit oder das Wetter schieben (oder eben, weil man sich da rein steigert...das kann sich körperlich auswirken).

Kommentar von Blackandwhiteee ,

Also ehrlich gesagt war das bei mir ganz komisch als hätte ich das gespürt . Ich hab aus der Apotheke einen Test geholt noch vor meiner Periode und der war positiv . Dann einen aus rewe der war negativ dann zum Fa da war der Urin Test auch negativ und im Blut positiv (Hcg war nicht ausreichend für Urintests) dann  einen Tag später wieder zum Fa Blut Abnahme da war der Hcg wert auf 60 gestiegen wie das eben so ist und somit wusste ich vor dem Ausbleiben der Periode dass ich schwanger bin . Somit zu deiner Frage bzw Aussage . Also wenn ich vom letzten Tag der letzten Periode ausgehe dann bin ich in der 6. Woche schwanger .

Antwort
von user8787, 70

Das ist sehr unterschiedlich .

Mir war von der ersten sec. an übel + erbrechen und das hörte erst auf als die Kids geboren waren. 

Anderen Schwangeren geht es wundervoll.....

Kommentar von Blackandwhiteee ,

Was meinst du von der ersten sec? :-) Danke für die schnelle Antwort!

Kommentar von user8787 ,

Als es plötzlich mit der Übelkeit anfing wettete mein Mann ich sei schwanger, natürlich stritt ich das ab. So früh konnte selbst er das nicht wissen. 

Aber er hatte recht, 1 Woche lief er mir mit dem Test hinterher, ich verweigerte mich hartnäckig.*g ....er gewann, der Test war positiv. 

Die Übelkeit war da schon heftig und blieb bis zur Geburt....bei beiden.

Alles was ich aß und trank kam wieder, mein Mann legte mir daheim Infusionen mit Vomex A , die hatten wir auch im Urlaub dabei. 

Egal...beide Kids gesund und munter, das ist die Hauptsache. :o)

Alles Gute euch.

Kommentar von Mieze1231 ,

Da hat es dich ja ganz schlimm erwischt! Du warst dazu dem Zeitpunkt allerdings bestimmt auch schon weiter als die 4.ssw....

Antwort
von Kathy0905, 79

Hi und erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft :)

Ich hatte in der 5. SSW. von meiner Schwangerschaft erfahren und Ende 6. SSW. trat bei mir die Übelkeit auf.

Erst hatte ich nur eine Dauerübelkeit ohne Erbrechen. Ich konnte nichts mehr riechen oder vernünftig essen... alles schmeckte irgendwie anders und die Gerüche haben mich umgehauen ^^

Ende 7. SSW. hatte ich dann die ersten Male erbrochen und einige Tage später waren aus ein paar Mal 10-20x am Tag. 

Also ich kann mir gut vorstellen, dass es bei dir auch so langsam los geht. Es muss nicht so heftig werden wie bei mir :)  Es kann auch gut sein dass du dich diese Woche sehr schlecht fühlst und nächste Woche wieder top.

Vielleicht liegt es auch bei dir jetzt arg am Wetterumschwung, den darf man nicht unterschätzen.

Ruh dich aus. Iss zwischendurch leichte Sachen, lass den Magen nicht leer werden. Bei mir wurde es schlimmer wenn ich wirklich nichts im Magen hatte :)

Ich habe auch Ingwertee getrunken. Ist nicht jedermanns Geschmack, aber es tut gut und hilft solange man ihn trinkt ^^

Kommentar von Blackandwhiteee ,

Dankeschön ! Das hab ich auch schon gelesen mit dem Ingwertee, werde es gleich morgen Ausprobieren weil ich den nicht hier habe. Ich hoffe einfach nur dass es wirklich nicht mehr so lange anhält weil nur im Bett zu liegen macht ein auch verrückt .. Ich bedanke mich vielmals für deine Antwort und ich bin schon etwas erleichtert dass es nicht nur mir so geht 😝 !! Danke Danke Danke !

Kommentar von Kathy0905 ,

Das hoffe ich auch. Man sagt ja die ersten 3 Monate sei es so arg schlimm. Ich hatte es bis zur 16-17. SSW und jetzt zum Glück überhaupt nicht mehr :)  Bin jetzt 21. Woche.

Wenn es garnicht geht schreibt deine Ärztin dich bestimmt auch krank. Das hat meine auch gemacht, da ich leider nie weiter als zur Toilette kam ^^  Ich war 4 Wochen krank geschrieben und auf der Arbeit konnte ich nur mit Tabletten überleben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community