Frage von Mim123, 74

Ab wann spricht man von Haarausfall?

Hallo ich hab Angst Haarausfall zu haben (wegen einer Essstörung)! Wenn ich mir durch die Haare fahre, bleiben (manchmal) 1-3 Haare hängen. Ist das schon Haarausfall oder ist das normal? Ps.: das mit der Essstörung Versuch ich natürlich auf die Reihe zu kriegen ;) Lg Mim123

Antwort
von Kitharea, 37

Das ist absolut nicht viel. Im Schnitt sind es wie schon gesagt wurde einige mehr die pro Tag ausfallen. Es hängt ab und an auch von der Jahreszeit ab und vom Klima/Wetter. Bevor du die Haare nicht büschelweise ausreissen kannst oder sich kahle Stellen bilden (wo die Haare nicht mehr nachwachsen) würde ich mir da keine Gedanken machen.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 20

Das ist normal man verliert am tag bis zu 100 haare

Antwort
von LittleMistery, 40

Die Menge ist noch normal würde ich sagen. Man verliert pro Tag etwa 100 Haare. Da werden die paar bewussten Haare die ausfallen nicht gefährlich sein. Sorgen solltest du dir machen, wenn sie fast 'büschelweise' ausfallen.

Antwort
von bekind, 45

ich glaube das ist normal, ich verliere sogar noch mehr haare und ich habe keine essstörung. aber jeder körper ist ja anders. alles gute wegen deiner essstörung! <3

Antwort
von Alica04, 33

Wie schon gesagt wurde, sind 100 Haare am Tag normal, aber da du ja an einer Essstörung leidest, könnte es schon wirklich sein, dass du verstärkten Haarausfall hast. Besonders auffällig war's bei mir, wenn ich mir nach dem duschen die Haare getrocknet habe oder gekämmt habe.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 19

Wir verlieren täglich durchschnittlich ca. 80 - 100 Haare. Das sind die Haare, die ca. 7 Jahre alt sind und somit sozusagen deren "Lebensende" erreicht haben.  Die Haare werden abgestoßen und neue Haare wachsen nach.

Sollten an den Stellen keine neuen Haare nachwachsen und es bilden sich kahle Stellen oder man verliert deutlich mehr als 80 - 100  Haare täglich, dann ist es definitiv quasi "richtiger" Haarausfall und man sollte sich untersuchen lassen (Hormonuntersuchung, großes Blutbild, u.s.w.).

Es gibt zig unterschiedliche Arten von Haarausfall und diese wiederum können völlig unterschiedliche Ursachen haben   .. die es eben herauszufinden gilt.

Falsche Ernährung und daraus resultierende Mangelerscheinungen gehören mit zu den "Zivilisationskrankheiten", die recht häufig für Haarausfall sorgen, der nicht erblich oder sonstwie bedingt ist.

Völlig unsinnig ist es bei Haarausfall definitiv, irgendwelche Mittelchen zu verwenden, nur weil diese zu diesem Thema beworben werden.  Das ist Geldmacherei, denn irgendwelche Tinkturen, Shampoos, etc. können ja nicht wissen, woran es liegt ... und auch nicht in den Organismuns eingreifen, um dort etwas zu beheben.

Antwort
von mokare, 25

100 Haare am Tag sind normal!!! Kein Grund zur Panik :-))

Antwort
von kiniro, 17

Ein bis drei Haare?

Da bist du noch sehr weit vom Haarausfall entfernt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community