Ab wann spricht man von einer Sandkasten-Freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine Sandkastenfreundschaft ist diejenige, die in einem Alter begonnen hat, in der zwei Menschen schon im Sandkasten zusammen gespielt haben; wobei es sich noch nicht um eine Freundschaft im wörtlichen Sinne gehandelt haben muss. Ich würde also sagen, wenn man im Kindergartenalter seine Zeit zusammen verbracht hat, kann man das Wort verwenden.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff ist selbsterklärend. Wenn ihr euch als 4.-Klässler im Sandkasten kennegelernt habt, dann ja.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr in der Zeit eurer Freundschaft mal zusammen im Sandkasten gespielt habt, egal in welchem Alter und egal was, kannst du sie Sandkastenfreundin nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen "Sandkasten" Freund den ich seit dem Kindergarten kenne. Komme jetzt in die neunte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sandkasten-Freundschaft beginnt bei mir vor der Schule :D und man muss wenigstens seit 12-15 Jahren befreundet sein :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nicht, dass man das Sandkastenfreunde nennt, weil wie das Wort „Sandkasten" auch sagt, geht's ja um Kleinkinder. Ich würde „Sankastenfreunde" sagen, wenn ihr schon seit der ca 1. Klasse befreundet seit. Oder halt schon früher, aber sonst würde ich das lange Freundschaft nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sanksasten ist für mich alles vor der 1. Klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo likeafairytail,

ich würde eine Sandkastenfreundschaft als eine Freundschaft bezeichnen, die vor der ersten Klasse angefangen hat.

---
Mit freundlichen Grüßen
GromHellScream

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man zusammen im Kindergarten war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung