Frage von Poccahonthas97, 69

Ab wann sollte man/Ich zum Arzt gehen oder vergeht das wieder?

Hallo liebe Community, Ich (22 J.) habe ein Problem. Vor gut einem Jahr hat sich mein Freund getrennt. Liebeskummer ist an dieser Stelle wahrscheinlich normal. Bei mir ist es allerdings so, dass ich eigentlich immer noch fast jeden Tag an ihn denke und von Kleinigkeiten total aus der Bahn geworden werde und von Weinkrämpfen durchgeschüttelt werde. Teilweise habe ich mit selbstverletzendem Verhalten angefangen und mache es immer noch hin und wieder. Abhängig bin ich davon aber nicht. Ich frage mich, ob das normal ist oder ab wann man damit mal zu einem Arzt gehen sollte. Wie gesagt, das ist gut 1 Jahr her und die Symptome sind immernoch ziemlich krass.

Vielen Dank für eure Hilfe! Bitte nur ernst gemeinte Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThePoetsWife, 35

Hallo Poccahonthase97,

also nach einem Jahr sollte der Liebeskummer schon vergangen sein.

Die Trennung hat dich zutiefst verletzt und du hast oder kannst sie nicht überwinden.

Da würde ich dir auf jeden Fall raten, dass du therapeutische Hilfe in Anspruch nimmst, damit aus dir wieder eine fröhliche, selbstbewusste, junge Frau wird, die im Leben steht und Freude daran hat.

Ich würde an deiner Stelle mal zum Hausarzt, mit ihm darüber sprechen, damit er dich entsprechend zu einem Facharzt überweisen kann.

Kopf hoch! Und ganz liebe Grüße

Kommentar von Poccahonthas97 ,

Nach außen hin bin ich fröhlich und selbstbewusst. Wenn ich abgelenkt bin auch in echt.  Wenn ich alleine bin und vor allem, wenn es dann noch dunkel ist und es am besten noch irgendeinen Auslöser gibt,  ist es oft zu spät,  nicht in ein Loch zu fallev

Kommentar von ThePoetsWife ,

Danke für deinen Stern! Was kann ich dir noch zum Trost mitteilen? Ich habe auch die "Liebe meines Lebens" mit 18 Jahren kennengelernt, Trennung von ihm mit 20 Jahren und ich habe wirklich lange gebraucht, ihn zu vergessen. Ich bin jetzt fast 30 Jahre verheiratet und dieser Mann ist die wirkliche Liebe meines Lebens, durch seine Liebe, Treue und Fürsorglichkeit, die er mir täglich beweist.

Ein schönes Wochenende, lass dir bitte helfen, er war es mit Sicherheit nicht wert. Ganz liebe Grüße

Antwort
von TomGalaxy, 18

Kannst du zu deinem Ex noch Kontakt aufnehmen? Falls ja kannst du ihm ja erklären was dich betrifft und wie lange das schon geht. Rede mit deiner Familie und Freunden. Lass es aus dir heraus, dann geht es dir besser. Den Schmerz im Inneren zu verstauen hilft nicht, du musst es aus dir heraus lassen. Wenn das nicht helfen sollte, würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen. Alles gute !

Kommentar von Poccahonthas97 ,

Hey, nein, wir haben keinen Kontakt mehr und es würde auch nichts mehr bringen. 

Ich habe schon oft und viel mit Freunden gesprochen und ich will sie auch nicht Jahre und immer wieder auf das selbe ansprechen. 

Antwort
von hafaju, 33

Wenn du dich selbst verletzt, solltestdu einen Arzt aufsuchen. Ich wünsche dir alles erdenklich gute. Vg hafaju;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten