Ab wann sollte man nichtmehr essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ach Quatsch. Schau dir die Italiener und Spanier an, die essen ihre Hauptmahlzeit am Abend und denen geht's gut.

Du musst ja nicht gerade in der halben Stunde vor dem Schlafengehen eine riesige Schweinshaxe mit Knödeln in dich reinschaufeln, das liegt schwer im Magen und dann kannst du nicht gut schlafen.

Künstlich festgelegte Abstände in Stunden zwischen Essen und Schlafen sind Blödsinn. Früher machte man nach dem Mittagessen manchmal ein "Verdauungsschläfchen", aber in unserer hektischen Zeit kommt das oft zu kurz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist Unsinn. Man sollte nur kurz vor dem Schlafen gehen keine Riesenmengen mehr essen, weil ein zu voller Magen den Schlaf stört. Einen kleinen Snack kannst du auch direkt vor dem Schlafen gehen noch essen (natürlich vor dem Zähneputzen!).

Wie lange die Verdauung dauert, hängt übrigens immer davon ab, was man gegessen hat. Unterschiedliche Nahrungsmittel werden unterschiedlich schnell verdaut. Aber selbst wenn noch was im Magen ist, wenn du schlafen gehst, macht das überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das stimmt nicht! Eine Verdauung dauert drei bis vier Stunden und es ist egal ob du um 23h oder um 18h das letzte Mal isst! Das ist erbaust ein Mythos wie der mit den ach so bösen Kohlenhydraten! Es kommt auf die Gedamtkalitienzahl drauf an! Ein Mensch braucht ca 2200 pro Tag.wenn du den ganzen Tag hungerst und erst um 22h 1500 Kalorien isst nimmst du trotzdem ab! Verstehst du? Das stimmt alles nicht sonst wäre ich ja schon längst fett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse immer direkt vor dem schlafen gehen etwas damit meine Muskeln über die Nacht mit Proteinen versorgt werden, mache allerdings intensiv kraftsport. Also ich denke nicht das es schlecht ist vor dem schlafen zu essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollyyy98
17.12.2015, 15:53

Du hast vollkommen recht👆🏻👍🏻

0

Hey nochmal.

Nein, dass stimmt so in aller Allgemeinheit nicht. Eine Kleinigkeit kann sehr wohl auch kurz vor dem Schlafen verzehrt werden und man schläft auch besser, als wenn man Hunger hat.

Essen geht also immer. Allerdings, wenn du dir den Ranzen vor dem Schlafengehen mit schwer verdaulichem Essen bis Oberkante Unterlippe voll packst, wird sich das erheblich negativ auf die Schlafqualität auswirken.

Übrigens sind viele Diätmythen wie z.B. die "Insulin-Diät" oder ähnliches im Umlauf, die alle nicht stimmen.

Es geht immer nur darum sich wohl zu fühlen und da ist eben Maßhalten meistens die beste Empfehlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?