Frage von schlumpfine36,

Ab wann sollte ein Baby laufen lernen?

Meine Schwester versucht ihrem Baby möglichst früh das Laufen bei zu bringen. Sie hat da schon Lauflernhilfen und sowas gekauft. Wahrscheinlich weil die Kinder ihrer Freundinen schon alle laufen...da denkt sie dann, dass ihr Kind vllt. "hinterherhinkt", weil es mit 15 Monaten noch krabbelt. Ab wann sollte ein Baby denn wirklich laufen lernen?

Antwort von RBMannheim,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Man kann das nicht verallgemeinern. Ich habe 5 Kinder und bei jedem war es anders. Der schnellste konnte mit 8 Monaten schon laufen, der Intelligenteste hat sich mit 16 Monaten noch tragen lassen!

Wenn ansonsten organisch und körperlich alles O.K. ist, was ja bei den U-Untersuchungen festzustellen wäre, sollte man einfach die nötige Geduld aufbringen!

Antwort von Qetan,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Kind fängt an zu laufen, wenn es soweit ist.

Antwort von sumebe,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn sie mit 18 Monaten noch nicht laufen können, sollte man mal einen Arzt aufsuchen. Lauflernhilfen etc. sind gefährlich, da für die Kleinen nicht voll kontrollierbar. Orthopädisch ebenfalls fragwürdig.

Meine Kleine ist mit 16 Monaten einfach aufgestanden und ist gelaufen. Spät, aber ohne auch nur einmal umzufallen. Die Kleinen holen schnell auf, auch wenn sie erst spät anfangen zu laufen.

Antwort von Mimixs2,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ab ca. einem Jahr fangen viele schon an, es zu versuchen! Wobei der Kleine meiner Schwester mit einem Jahr auch noch nicht läuft, sich aber überall hochzieht und an den Händen genommen schon sehr gut läuft! Meine Schwester selbst war ein Spätzünder, sie lief erst mit 18 Monaten und mein Bruder und ich bereits mit knapp über einem Jahr! Die Entwicklung beim Baby bezieht sich immer nur auf eine Sache, und wenn da im Moment etwas anderes in der Entwicklungsphase ist, dauert alles andere eben länger!

Antwort von mia68,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sag deiner Schwester, sie kann sich ganz entspannen, es ist alles okay. Und sie soll ihrem Kind unbedingt die Krabbelphase lassen, das ist ganz wichtig! Während dieser Zeit werden -im Zuge der Über-Kreuz-Bewegung- im Gehirn ganz viele Verbindungen geknüpft, die für später (für alles, was Körper-Koordination, allgemein die Motorik betrifft) von enormer Bedeutung sind! Ein Kind, das dagegen keine Krabbelphase hatte, wird ganz oft auffällig später und muss ggf. therapiert werden. Wenn der/die Kleine ausgiebig gekrabbelt ist, wird es von selbst ins Laufen übergehen... Alles Gute und LG!

Antwort von comarel,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Darauf hin zu arbeiten, dass ein Lind Laufen lernt, ist völlig sinnlos. Das Kind lernt es, wenn es in seiner Entwicklung so weit ist, da kann ein Trainiern auch nichts dran ändern. Das eine Kind ist nun mal eben schneller als das andere. Sogar in einer Familie ist das so. Unsere älteste Tochter hat sich als 2. Kind noch mit 13 Monaten lieber im Kinderwagen fahren lassen, während unsere Jüngste als 4. Kind bereits mit 11 Monaten gelaufen ist. Also keine Sorge, das Kind wird schon laufen lernen. Wenn der Kinderarzt keine Anomalien oder Auffälligkeiten sieht, dann würde ich mir keine Sorgen machen.

Antwort von Indy72,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von den Lauflernhilfen halte ich persönlich wenig. Wenn das Kind mit 15 Monaten noch krabbelt, sont aber kein körperlicher Schaden vorliegt, dann kann man es ködern aufzustehen, damit ees nach eetwas greift. Wenn es selbständig stehen kann ist es der Schritt zum laiufen nicht mehr weit. Dann muss man nur die hoch hängenden begehrten Sachen nur noch geschickt wegziehen.

Antwort von kiniro,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es wird laufen lernen, wenn seine Muskulatur sowie sein Knochengerüst dazu in der Lage sind. Die Lauflernhilfe sollte sie am besten zum Sperrmüll geben. Meine Tochter fing mit 19 Monaten an an meiner Hand zu laufen. Mit 22 Monaten lief sie frei.

Antwort von jessy2230,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo. Ja das Kind lernt das laufen von ganz alleine. Ich halte nichts von Lauflernhilfen. Das war mit meinen Sohn genauseo(1 Jahr und 2 Monate) ich dachte er krabelt nie, und mit einmal beides gleichzeitig Krabbeln und laufen hält sich zwar noch überall fest aber mit einer Hand geht das auch schon, Mein Mann konnte erst mit fast 2 Jahren alleine laufen.

Antwort von user1318,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

finde ich nicht gut, das baby entschiedet allein, wann es bereit zum laufen ist

Antwort von kathis1989,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das ist von ind zu kind unterschiedlich da kann man keine genaue Zahl nennen wie alt ein kind sein muss damit es läuft!!

Antwort von Nordfriesin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ES wurde hier eigentlich ja schon beantwortet aber ich will trotzdem nochmal darauf hinweisen dass die Lauflernhilfen tatsächlich Schaden anrichten können. Laufen lernen wird dadurch ganz sicher KEIN KIND!!! Denn die Körperhaltung in diesen Geräten ist total unnatürlich und orthopädisch nicht zu empfehlen! Ein Kind lernt dann laufen wenn es gelernt hat sich aufzustellen! Das kann mit 8 Monaten vorkommen aber auch erst kurz vor dem 2 LJ! Wenn das Kidn regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gebracht wird dann ist eigentlich keine Sorge nötig! Es sei denn der Arzt weist auf etwas hin!

Dringender Rat von mir: AB IN DEN MÜLL MIT DER LAUFLERNHILFE!

Antwort von feldi2008,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist bei den Kleinen ganz unterschiedlich. Unsere Erste hatte das Laufen bereits mit 12 Mon. drinne, unsere zweite ist bereits 14 Mons und hat noch ihre Schwierigkeiten. Sie fing dann langsam an, unsere Stühle, den Wäschekorb und den Wäscheständer durch die Gegend zu schieben und daran zu gehen. Das Ganze ist aber ziemlich wacklich. Um ihr da bei den (für uns sehr positiven) Gehversuchen die Angst zu nehmen haben wir ihr einen Lauflernwagen gekauft. Dieser ist allerdings durch das Aufstützen auch sehr wackelig gewesen. (Fast schlimmer, als der Küchenstuhl.) Nun haben wir einen geeigneteren Lauflernwagen gefunden (http://www.tixxa.de/436---lauflernwagen.html) der Rote rechts oben, der ist "schwer", also schlecht umzukippen und trotzdem leicht zum schieben. Ein weiterer großer Vorteil sind die Gummiräder. Die Erfahrung mit Holzrädern auf unserem Parkett hatten wir bereits mit unserer Ersten, das war grausam - für die Ohren/Nerven - und fürs Parkett!

Feldi

Antwort von tanteju78,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

ein Kind lernt von ganz alleine (!!!), also ohne an der Hand oder sonstwie zu üben zwischen dem 10. und 20. Monat das Laufen. Irgendwann---wenn es soweit ist--- beginnt es, sich selbständig zum Stand hochzuziehen, danach dann läuft es von ganz alleine an Möbeln entlang, schliesslich probiert es dann die ersten freien Schritte. Und das ganz ohne Förderung und ohne extra-Übungen. (Vorausgesetzt natürlich, dass das Kind keine körperlichen oder geistigen Defizite hat).

Antwort von Lucyfan,

also das kind meiner cousine ist anderthalb und läuft seit silvester. meine cousine hat es ihr überlassen, ob sie krabbelt oder läuft, obwohl freunde auch schon mal ankamen "sie läuft ja noch nicht" davon sollte man sich nicht beeinflussen lassen. kinder merken schon, dass laufen vorteile hat, manche denken sich aber auch "warum soll ich aufstehen, sieht doch auch nicht viel anders aus" meine meinung ist, das kind sollte nicht dazu gebracht werden, sondern den zeitpunkt selbst wählen. mit zwei jahren sollte ein kind jedoch laufen können.

Antwort von kiniro,

Ich sage es mal mit meinem Kinderarzt: "Mit 2 laufen sie alle".

Er riet mir damals von diesen Teilen wie den "Gehfrei" ab als Tochter mit 19 Monaten lieber die "Prozession nach Lourdes" (also auf den Knien rutschen) machte, anstatt aufzustehen und zu gehen.

3 Tage später griff sie meine Hand und wollte laufen ;)

Antwort von Momheart,

Jedes Kind lernt in seinem Tempo, ich finde Lauflernhilfen für völlig überflüssig, die Kinder lernen das am besten ohne irgendwelche Hilfen, ausser den Händen von Mama und Papa natürlich, und wenn sie selbst soweit sind. Lass dem Baby die Zeit die es braucht, dann kommt das Laufen von ganz allein und dann sind sie kaum noch zu stoppen!

Antwort von CeCeCe,

Mein Brüderchen hat erst mit 2 laufen gelernt jetzt mit 4 sprintet er durch das haus :) nein ich denke es ist immer unterschiedlich denn ich habe mit 10 monaten laufen gelernt und mit 1 einhalb erst sprechen und mein Bruder hat mit 2 laufen gelernt und mit 1 das sprechen also keine Sorgen

Antwort von anjak77,

Die Kinder fangen von ganz allein an mit laufen. Man kann sie zwar fördern, aber zwingen kann man sie nicht. Meine Kinder konnten alle mit ca. 12 Monaten laufen. Ich bin mit ihnen viel Spazieren gegangen und habe sie den Wagen zum Beispiel mit " schieben" lassen. Da konnten sie sich schön festhalten und das ging wunderbar. Man sollte sein eigenes Kind nie mit anderen Kindern vergleichen, es gibt immer Unterschiede und es soll kein Konkurenzkampf werden!

Antwort von spicymitbaby,

Das Laufen beibringen kann man Kindern bestimmt nicht. Man kann sie fördern aber jedes Kind läuft erst dann wenn es dazu bereit ist. Manche Kinder laufen erst, andere reden dafür früher. Das kommt ganz drauf an. Laufhilfen sind so ein Thema für sich. Man sagt, dass gewisse Laufhilfen das Laufen auf Zehespitzen fördern und somit zu einer falschen Haltung führen. Ich denke, es ist am Besten die Kinder barfuß laufen zu lassen oder ihnen flexible Lederschühchen anzuziehen, damit sie nicht wegrutschen. Normal ist es, wenn Kinder zwischen dem 10. und dem 20. Monat laufen. :)

Antwort von schokolade13,

Ich hatte mal eine Nachbarin die hatte 2 Kinder (Mittlerwerile 7 und 3 Jahre.) Ich hab sehr gerne auf sie aufgepasst ich hab sie total geliebt. Die 7 Jährige hat angefangen mit 10 Monaten zu laufen. (Ist schon ein bisschen (also für mich) zu früh.) Die andere hat angefangen mit 1,5 Jahren. Ich selber hab angefangen mit 13 Monaten zu laufen und meine Schwester mit 13 oder 14 Monaten. Hoffe ich konnte dir helfen. Liebe Grüße: schokolade

Antwort von Giovanna,

meiner lief mit 6 monaten und hat das krabeln ausgelassen aber jedes kind ist anders es kommt auch drauf an wie mann das kind fördert ich hab mit meinem jeden tag gymnastik gemacht das heist die beine hin und her vor und zurück bewegen und ich hab mich mit meinem oberkörper gegen seine beine gestämmt so das er mich mit kraft wegschieben musste dieses training half ihm aber ich glaube nicht das es ein bestimmtes alter gibt wo kinder laufen müssen nur sobald sie ein jahr sind sollten sie es schon können im untersuchungsheft steht ob das kind altersgemäß entwickelt ist

Antwort von revontulet,

Beste Kommentar dazu: http://www.urbia.de/topics/article/?id=9562

einige laufen mit 8 Monate los, andere warten bis zur 20-te Monat.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community