Frage von schlumpfine36,

Ab wann sollte ein Baby laufen lernen?

Meine Schwester versucht ihrem Baby möglichst früh das Laufen bei zu bringen. Sie hat da schon Lauflernhilfen und sowas gekauft. Wahrscheinlich weil die Kinder ihrer Freundinen schon alle laufen...da denkt sie dann, dass ihr Kind vllt. "hinterherhinkt", weil es mit 15 Monaten noch krabbelt. Ab wann sollte ein Baby denn wirklich laufen lernen?

Antwort von jessy2230,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo. Ja das Kind lernt das laufen von ganz alleine. Ich halte nichts von Lauflernhilfen. Das war mit meinen Sohn genauseo(1 Jahr und 2 Monate) ich dachte er krabelt nie, und mit einmal beides gleichzeitig Krabbeln und laufen hält sich zwar noch überall fest aber mit einer Hand geht das auch schon, Mein Mann konnte erst mit fast 2 Jahren alleine laufen.

Antwort von sumebe,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn sie mit 18 Monaten noch nicht laufen können, sollte man mal einen Arzt aufsuchen. Lauflernhilfen etc. sind gefährlich, da für die Kleinen nicht voll kontrollierbar. Orthopädisch ebenfalls fragwürdig.

Meine Kleine ist mit 16 Monaten einfach aufgestanden und ist gelaufen. Spät, aber ohne auch nur einmal umzufallen. Die Kleinen holen schnell auf, auch wenn sie erst spät anfangen zu laufen.

Antwort von spicymitbaby,

Das Laufen beibringen kann man Kindern bestimmt nicht. Man kann sie fördern aber jedes Kind läuft erst dann wenn es dazu bereit ist. Manche Kinder laufen erst, andere reden dafür früher. Das kommt ganz drauf an. Laufhilfen sind so ein Thema für sich. Man sagt, dass gewisse Laufhilfen das Laufen auf Zehespitzen fördern und somit zu einer falschen Haltung führen. Ich denke, es ist am Besten die Kinder barfuß laufen zu lassen oder ihnen flexible Lederschühchen anzuziehen, damit sie nicht wegrutschen. Normal ist es, wenn Kinder zwischen dem 10. und dem 20. Monat laufen. :)

Antwort von anjak77,

Die Kinder fangen von ganz allein an mit laufen. Man kann sie zwar fördern, aber zwingen kann man sie nicht. Meine Kinder konnten alle mit ca. 12 Monaten laufen. Ich bin mit ihnen viel Spazieren gegangen und habe sie den Wagen zum Beispiel mit " schieben" lassen. Da konnten sie sich schön festhalten und das ging wunderbar. Man sollte sein eigenes Kind nie mit anderen Kindern vergleichen, es gibt immer Unterschiede und es soll kein Konkurenzkampf werden!

Antwort von Lucyfan,

also das kind meiner cousine ist anderthalb und läuft seit silvester. meine cousine hat es ihr überlassen, ob sie krabbelt oder läuft, obwohl freunde auch schon mal ankamen "sie läuft ja noch nicht" davon sollte man sich nicht beeinflussen lassen. kinder merken schon, dass laufen vorteile hat, manche denken sich aber auch "warum soll ich aufstehen, sieht doch auch nicht viel anders aus" meine meinung ist, das kind sollte nicht dazu gebracht werden, sondern den zeitpunkt selbst wählen. mit zwei jahren sollte ein kind jedoch laufen können.

Antwort von Momheart,

Jedes Kind lernt in seinem Tempo, ich finde Lauflernhilfen für völlig überflüssig, die Kinder lernen das am besten ohne irgendwelche Hilfen, ausser den Händen von Mama und Papa natürlich, und wenn sie selbst soweit sind. Lass dem Baby die Zeit die es braucht, dann kommt das Laufen von ganz allein und dann sind sie kaum noch zu stoppen!

Antwort von tanteju78,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

ein Kind lernt von ganz alleine (!!!), also ohne an der Hand oder sonstwie zu üben zwischen dem 10. und 20. Monat das Laufen. Irgendwann---wenn es soweit ist--- beginnt es, sich selbständig zum Stand hochzuziehen, danach dann läuft es von ganz alleine an Möbeln entlang, schliesslich probiert es dann die ersten freien Schritte. Und das ganz ohne Förderung und ohne extra-Übungen. (Vorausgesetzt natürlich, dass das Kind keine körperlichen oder geistigen Defizite hat).

Antwort von comarel,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Darauf hin zu arbeiten, dass ein Lind Laufen lernt, ist völlig sinnlos. Das Kind lernt es, wenn es in seiner Entwicklung so weit ist, da kann ein Trainiern auch nichts dran ändern. Das eine Kind ist nun mal eben schneller als das andere. Sogar in einer Familie ist das so. Unsere älteste Tochter hat sich als 2. Kind noch mit 13 Monaten lieber im Kinderwagen fahren lassen, während unsere Jüngste als 4. Kind bereits mit 11 Monaten gelaufen ist. Also keine Sorge, das Kind wird schon laufen lernen. Wenn der Kinderarzt keine Anomalien oder Auffälligkeiten sieht, dann würde ich mir keine Sorgen machen.

Antwort von Mimixs2,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ab ca. einem Jahr fangen viele schon an, es zu versuchen! Wobei der Kleine meiner Schwester mit einem Jahr auch noch nicht läuft, sich aber überall hochzieht und an den Händen genommen schon sehr gut läuft! Meine Schwester selbst war ein Spätzünder, sie lief erst mit 18 Monaten und mein Bruder und ich bereits mit knapp über einem Jahr! Die Entwicklung beim Baby bezieht sich immer nur auf eine Sache, und wenn da im Moment etwas anderes in der Entwicklungsphase ist, dauert alles andere eben länger!

Antwort von Indy72,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von den Lauflernhilfen halte ich persönlich wenig. Wenn das Kind mit 15 Monaten noch krabbelt, sont aber kein körperlicher Schaden vorliegt, dann kann man es ködern aufzustehen, damit ees nach eetwas greift. Wenn es selbständig stehen kann ist es der Schritt zum laiufen nicht mehr weit. Dann muss man nur die hoch hängenden begehrten Sachen nur noch geschickt wegziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community