Frage von sonni3009, 43

Ab wann sind Beschlüsse in einem eingetragenen Verein / Zuchtverein rechtskräftig?

Ich kündigte im Verein XXXX e.V. meinen Zwingerschutz da ich mich dort mit meiner Zucht nicht gut aufgehoben fühle, nach meiner Kündigung kam auf einmal die Mitteilung das 3 Tage vorher die Zuchtkommission getagt hat und man wenn man im Verein XXXX.e.V. Mitglied ist auch nur dort züchten darf.

Ich teilte mit das dies für mich nicht gültig ist, da diese Mitteilung erst nach meiner Kündigung an die Mitglieder raus ging. Der Vorstand meint nein, das wäre direkt ab dem Tag gültig und rechtskräftig wo es beschlossen wurde.

Ich kann mir nicht vorstellen das dies so korrekt ist, die ganzen Beschlüsse dieses Vereins ob von der Hauptversammlung 02.04.,2016 oder dieser Abstimmung der Zuchtkommision 05.06.2016 sind den Mitgliedern erst am 16.06.2016 zugeschickt worden ( im übrigen ist weder in der Zuchtordnung noch in der Satzung die Rede von einer Zuchtkommission). Auch wurde die Mitgliedern von diesem zusammen kommen der " Zuchtkommission" nichts erzählt auch nicht das eine Änderung der Zuchtordnung geplant ist!!

Meine Fragen sind:

  1. Ab wann sind Beschlüsse jeder Art in einem Zuchtverein für die Mitglieder gültig / rechtskräftig??

  2. Kann eine Zuchtkommission einfach so Sachen bestimmen und die Mitglieder müssen dies so hinnehmen??

  3. Wenn ja, ab wann nach der Besprechung der Zuchtkommission ist das besprochene gültig und rechtskräftig???

  4. Kann man eine Mitgliedschaft auch komplett kündigen auch wenn man einen zwei Jahresvertrag hat ( dieser ist da man eine Ausbildung zum Zuchtwart geplant hatte), wenn Sachen beschlossen wurden die den abgeschlossenen Vertrag negativ beeinflussen??

  5. Zählt die Zuchtordnung mit zur Satzung ?? Oder gelten bei Änderung der Zuchtordnung andere Richtwerte??

Danke für alle hilfreichen Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von styxjr, 13

Vorab: ohne Kenntnis der Satzung sind Ihre Fragen schwierig zu beantworten.

  1. Was steht in der Satzung über Rechte der Zuchtkommission?
  2. Was steht in der Satzung über die Einberufung der Zuchtkommission?
  3. Was steht in der Satzung über die Beschlussfähigkeit der Kommission?
  4. Was steht in der Satzung über die Aufnahme neuer Mitglieder? Muss z.B. der Vorstand der Aufnahme zustimmen, oder nicht.

nun zu Ihren Fragen:

  1.  Ab wann sind Beschlüsse jeder Art in einem Zuchtverein für die Mitglieder gültig / rechtskräftig? Wenn darüber nichts in der Satzung steht, dann sind "normale" Beschlüsse mit Beschlussfassung gültig. Beschlüsse, die die Satzung betreffen, erst nach Eintrag ins Vereinsregister.
  2. Kann eine Zuchtkommission einfach so Sachen bestimmen und die Mitglieder müssen dies so hinnehmen? Zur Beantwortung muss man in die Satzung schauen. Dort sollte stehen, ob die Zuchtkommission derartige Beschlüsse überhaupt rechtswirksam beschließen kann, oder ob diese einen Beschluss fassen kann, der dann durch ein Satzungsorgan (Vorstand, Mitgliederversammlung) abgesegnetet werden muss. Wenn die Kommission das darf, dann sind die Beschlüsse sofort wirksam, falls die Einberufung der Kommisiossitzung keine Formfehler enthalten hat und die Kommission beschlussfähig gewesen ist.
  3. Wenn ja, ab wann nach der Besprechung der Zuchtkommission ist das besprochene gültig und rechtskräftig? Mit Beschlussfassung, falls in der Satzung nichts anderes steht.
  4. Kann man eine Mitgliedschaft auch komplett kündigen auch wenn man einen zwei Jahresvertrag hat, wenn Sachen beschlossen wurden die den
    abgeschlossenen Vertrag negativ beeinflussen
    ? Was sagt die Satzung zu außerordentlichem Kündigungsrecht? Da Sie ja unter anderen Voraussetzungen Mitglied im Verein geworden sind, würde ich unter Berufung darauf eine fristlose Kündigung an den Verein schicken und die Zahlung von Mitgliedsbeiträgen einstellen. Der Verein müßte sie verklagen, was er sich vermutlich nicht machen wird.
Kommentar von sonni3009 ,

Vielen Dank für Ihre Antwort, gerne schicken ich Ihnen per persönliche Nachricht die Zuchtordnung und Satzung zu. LG

Antwort
von AntwortMarkus, 22

Es ist Rechtskräftig  mit Beschluss. Jeder hätte an der Sitzung  teilnehmen  können und mit darüber abstimmen. 

Kommentar von sonni3009 ,

Das ist evtl so bei der Hauptversammlung. Aber hier hat sich die Zuchtkommission getroffen ohne die Mitglieder vorher darüber zu informieren, daher hätten wir Mitglieder weder teilnehmen noch abstimmen können. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten