Ab wann schmeißt die Autoversicherung raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar können die den Vertrag kündigen. Aber nur für die Zukunft und nicht rückwirkend. Die Schäden sind entstanden während Versicherungsschutz bestand, also muss auch reguliert werden.

Zwei Schäden in einem Jahr werden sich zunächst mal in einer saftigen Rückstufung bemerkbar machen. Prüfe hier ob es Sinn macht die Vollkasko zum 01.01 auszuschließen. Wenn ein Jahr lang keine VK bestand, wird die SF Klasse beim Wiedereinschluss an die SF Klasse der Haftpflicht angepasst.

Eine Kündigung durch die Versicherung hängt aber auch von anderen Faktoren ab. In erster Linie ob du noch weitere Verträge bei dieser Versicherung und/oder deinem Betreuer hast. Ob dir gekündigt wird kann man also nicht so pauschal sagen. Sollte dies aber tatsächlich passieren, kannst du Schwierigkeiten bekommen bei einem anderen Unternehmen Kaskoschutz zu erhalten. Sowohl Vorschäden als auch die Kündigung durch den Vorversicherer sind bei der Beantragung einer neuen Versicherung anzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauswerfen können sie dich natürlich nach den beiden Schäden. Und vermutlich wird es dann auch nicht ganz so einfach, eine neue Versicherung zu finden, falls es tatsächlich dazu kommen sollte.

Aber trotzdem muss deine Versicherung noch für die bereits passierten Schäden aufkommen, da du zu dem Zeitpunkt ja noch versichert warst.

Dieses gilt auch für die Sachverständigenkosten, falls dieser von der Versicherung beauftragt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bovor sie Dich rauswerfen müssen sie natürlich noch ihrer Pflicht nachkommen und Deinen Schaden regulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung